Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Bochum

AstroStars in der Bundesliga

19.04.2013 | 00:22 Uhr

Für die Spielzeit 2013/14 machen die VfL AstroStars ihr Vorhaben wahr, auch in der weiblichen Nachwuchs-Bundesliga mitzumischen. Als „Metropol Girls“ wird zusammen mit CB Recklinghausen ein Team in der WNBL, Gruppe West, an den Start gehen. Dafür konnte mit Frank Konstandt ein erfahrener Mann gewonnen werden.

Konstandt, der 2005 die VfL-Frauen trainierte, arbeitete schon für den Westdeutschen Verband und zeichnete zuletzt lange für die Talente beim Herner TC verantwortlich.

Für das Team sollen Trainingszeiten in Bochum und Recklinghausen angeboten werden. Erste Try-Out-Termine sind am 19., 24. und 27. April (Vestischen Arena). „Das Projekt soll Athletinnen optimal fördern und an Bundesliga-Niveau heranführen. Dabei geht es nicht um ein Kirchturmdenken einzelner Vereine“, so Manager Hans-Peter Diehr.

Schulliga 2013: Auftakt am Samstag

Es geht wieder los bei der Basketball-Schulliga 2013. Ausgerichtet wird das Turnier, bei dem im letzten Jahr das Heinrich-von-Kleist-Gymnasium siegte, wieder vom VfL AstroStars in Kooperation mit der Sparkasse Bochum und der Sportfakultät der Ruhr-Uni.

Der im dritten Jahr nun auf zwölf Schulen angewachsene Wettbewerb der Jahrgangsstufen 5 und 6 (Mädchen und Jungen) beginnt mit Gruppe 1 aus Hildegardis-Schule, Realschule Crange, Schillerschule, von-Kleist-Gymnasium, Böll-Schule und Neues Gymnasium am Samstag in der Lohringhalle. Gruppe 2 wird am 27. April dort aufeinander treffen. Der Endrundentag um den Wanderpokal steigt am 25. Mai am Lohring.

DM der Ü50 in Langendreer

Auch die „älteren Semester“ unter den Korbjägern treffen sich ab Samstag in Bochum. Der BC Langendreer richtet die Deutsche Meisterschaft der Ü-50 aus. In vier Vierergruppen kämpfen dabei die Teams um den Titel. Die von Sven Simon gecoachten Bochumer spielen um 10 Uhr gegen die SG Leimen, bevor mit dem DBV Charlottenburg (circa 11.40 Uhr) der Titelverteidiger wartet. Gegen 13.20 Uhr folgt die Partie gegen Magdeburg. Gespielt wird in beiden Hallen im Wattenscheider Westenfeld. Endspiel: Sonntag, 13.45 Uhr.



Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Derby zwischen Günnigfeld und Höntrop
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
SG 09 gegen RWO
Bildgalerie
Fußball-Regionalliga
Bochum schlägt Stuttgart
Bildgalerie
Pokalsieg
Derby ohne Sieger
Bildgalerie
Stadtderby
Aus dem Ressort
Bochums Terodde ist vor dem Berlin-Spiel in aller Munde
Wiedersehen
Fünf Tore in drei Pflichtspielen hat er bereits erzielt, und nun kommt der Klub, der ihn im Sommer trotz des gültigen Vertrags loswerden wollte - Bochums neuer Torjäger Simon Terodde ist vor dem Heimspiel des VfL gegen Union Berlin am Montag ein gefragter Mann.
VfL Bochum siegt dank Tempo und Ballsicherheit
Pokal-Nachlese
„Jeder weiß, was er zu tun hat.“ So lautete nach dem Pokalsieg gegen den VfB Stuttgart die Antwort von Peter Neururer auf die Frage, wie es denn möglich sei, dass eine derartig neu formierte Mannschaft wie die des VfL Bochum bereits so früh so gut miteinander harmonieren könne.
Freistöße führen Bochums U19 zum Erfolg gegen Duisburg
Jugendfußball
Nach dem durchwachsenen Auftakt gegen Mönchengladbach (3:3:), bei dem der VfL zweimal die Führung aus der Hand gegeben hatte, haben sich Bochums A-Junioren mit einem 3:0-Sieg im Heimspiel gegen den MSV Duisburg Selbstvertrauen geholt. „Die Mannschaft war verunsichert wegen des Auftaktspiels,...
Acht Treffer: Bochums U23 erteilt Hennef eine Lehrstunde
Fußball
VfL: Dornebusch - Niepsuj, Jakubowski, Siala, Holthaus (68. Cokkosan) - Balci, Zajas, Jungwirth (68. Kurt), Stock (46. Forbes) - Maria, Kulikas
SG 09 und RWO trennen sich nach heißem Kampf mit 2:2
3. Spieltag
Rot-Weiß Oberhausen kommt im Rennen um die vorderen Plätze der Regionalliga West noch nicht richtig ins Rollen. Bei der SG Wattenscheid 09 kam die Elf von Trainer Andreas Zimmermann nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Reinert und Steinmetz trafen für RWO, Taskin und Schwadorf waren für 09 erfolgreich.