200 Spiele mit 400 Toren beim großen Fest des SV Höntrop

Auch das 39. große Pfingstturnier der Jugend beim SV Höntrop war wieder ein voller Erfolg für den Nachwuchs und ihre Fans, Eltern, Großeltern. Bei dem traditionellen Familienfest gab es wieder viele Pokale, und nach drei Tagen Programm und Spielen waren die vorzüglichen Gastgeber naturgemäß geschafft. Die Turniertage wurden im 99. Jahr des Bestehens des Vereins mit zwölf Teams gestartet. Die jüngsten Kicker spielten um die begehrten Erinnerungsmedallien. Die letzten Pokale wurden nach rund 200 Spielen und 400 Toren an die Sieger des E2-Junioren-Turniers übergeben. Sie gwannen: D1 Junioren SV Hessler 06, D2-Junioren DJK Adler Frintrop, E1-Junioren FC Merkur 07 Dortmund, E2-Junioren Cronenberger SC, F1 Eintracht Erle und F2/3 Eintracht Gelsenkirchen. Der Wanderpokal der F1 ist der älteste Cup.