Yachtclub Westfalia Arnsberg bei WM in Sydney vertreten

Foto: Getty Images
Was wir bereits wissen
Ulli W. Schäfers, Kai Schäfers und Malte Burkert vom Yachtclub Westfalia Arnsberg nehmen in Sydney an der WM in der „Flying Dutchman“-Klasse teil.

Arnsberg/Sydney..  Drei Mitglieder vom Yachtclub Westfalia Arnsberg greifen auf dem fünften Kontinent nach den Sternen. Ulli W. Schäfers, Kai Schäfers und Malte Burkert nehmen vom 1. bis 8. Januar 2015 in Sydney an der Weltmeisterschaft in der „Flying Dutchman“-Klasse teil.

In der „Flying Dutchman“-Klasse segelte Kai Schäfers 2014 bei der Deutschen Meisterschaft auf das Podest und sicherte sich den Meistertitel als Vorschotmann.

Die Begeisterung für den Segelsport hat in der Familie Schäfers Tradition. Großvater August Schäfers, der jahrelang Wettfahrtleiter beim Yachtclub Westfalia Arnsberg war, und Schwiegervater Gerhard Höppner (dreimal Deutscher Meister in der 16-Quadratmeter-Jollenkreuzer-Klasse) haben dafür gesorgt, dass auch die nächsten Generationen mit dem Segel-Virus infiziert wurden.

Malte Burkert, Jugendwart des Yachtclubs Westfalia Arnsberg, nimmt als Vorschotmann zusammen mit Steuermann Dr. Hans-Albert Könignehmen ebenfalls an den Titelkämpfen in Australien teil.