Wichtig: Spielberechtigung beachten

Arnsberg/Meschede..  „Da wir uns langsam, aber sicher der finalen Phase in der Meisterschaft nähern, möchte ich noch einmal den Hinweis auf den Paragraph 11, Absatz 11, der Spielordnung geben“, will Michael Ternes, Vorsitzender des Arnsberger Kreis-Fußball-Ausschusses, für Aufklärung sorgen. Der KFA-Vorsitzende führt dafür den Text der Spielordnung an: „Spieler, die zum Zeitpunkt des fünftletzten Punktespiels der unteren Mannschaft Spieler der höheren Mannschaft sind, dürfen in den letzten vier Punktespielen und nachfolgenden Entscheidungsspielen der unteren Mannschaft nicht mehr eingesetzt werden. Ausgenommen sind die Spieler einer höheren Mannschaft, die mindestens sechs Wochen vor dem viertletzten Punktespiel der unteren Mannschaft in der höheren Mannschaft nicht mehr zum Einsatz gekommen sind. Diese Frist beginnt bei Sperrstrafen erst nach Ablauf der Sperre. Die Spielberechtigung für die letzten vier Punktespiele und nachfolgende Entscheidungsspiele bleibt für den Spieler der unteren Mannschaft auch dann bestehen, wenn er während dieser Zeit in der nächsthöheren Mannschaft eingesetzt wird. Die Schutzfrist nach Abs. 5 entfällt.“