Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußballturnier

Veltins-Cup 2012, Teil 3

Zur Zoomansicht 06.08.2012 | 14:17 Uhr
Veltins-Cup 2012, Finaltag
Veltins-Cup 2012, FinaltagFoto: Sportfotos Sommer

Der Gastgeber ist Turniersieger. Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen hat den ersten Veltins-Cup gewonnen.

Langscheid tat sich beim 4:3 (2:3)-Sieg im Finale gegen Bezirksligist SV Hüsten 09 aber schwerer als gedacht. Veliq und Völker hatten Hüsten mit 2:0 in Führung gebracht, Rödel gelang der Anschluss. Beday traf zum 3:1 für Hüsten. Anschließend drehte Langscheid die Partie durch Tore von Schuberth, Rademacher und Rödel. Das Spiel um Platz 3 entschied der TuS Sundern mit 12:11 (0:2, 2:2) nach Elfmeterschießen gegen den SC Neheim (Platz 4) für sich. Unsere Fotostrecke mit Bildern von Roland Sommer zeigt die Szenen des Finaltages beim Veltins-Cup.

Sauerlandsport

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Elf Prüfungen in Oeventrop
Bildgalerie
Reiten
Trainingscamp von Langscheid/Enkh.
Bildgalerie
Fussball
Eslohe - Neheim 1:3
Bildgalerie
Fussballvorbereitung
Schmallenberg - Attendorn 1:1
Bildgalerie
Vorbereitungsfussballspie...
EVONIK - Ruhr Cup International
Bildgalerie
Jugendfußball
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Kämpfe in Nahost gehen weiter
Bildgalerie
Gaza-Konflikt
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Rü Genuss Pur
Bildgalerie
Gastronomie
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Essens tiefster Punkt
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Cranger Kirmes - ein Rückblick
Bildgalerie
Freizeit
Gods Will be Watching
Bildgalerie
Point&Click
Facebook
Kommentare
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
ITH Hennesee Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
16. Radrennen am Neheimer Dom
Bildgalerie
Radrennen
11. Sauerländer Fußball-Nacht
Bildgalerie
Fussball
SV Thülen - TuS Oeventrop 2:5
Bildgalerie
HSK Frauenpokal
Aus dem Ressort
1000 Sportler zum SKS-Sauerland-Bike-Marathon erwartet
Radsport
Nach dem großen Erfolgen in den vergangenen Jahren trägt die DJK Grafschaft als Ausrichtergemeinschaft mit dem Ski-Club Wilzenberg für Samstag, 16. August, bereits zum 14. Mal hintereinander einen internationalen Super-MTB-Marathon mit dem Namen „SKS-Sauerland-Bike-Marathon“ zu organisieren.
TV Gleidorf belegt beim 1. Gauligawettkampf Platz zwei
Turnen
Der Auftakt ist geglückt. Die Turnerinnen des TV Gleidorf sind erfolgreich in die Gauliga gestartet. In Siegen fand der erste Gauligawettkampf der Kunstturnerinnen des Siegerland-Turngaues statt. Es gingen insgesamt 50 Turnerinnen aus neun Mannschaften an den Start.
2:1 - RW Erlinghausen steigert sich nach Rückstand
Fussball
Der Fußball-Bezirksligist SV Brilon hat sein Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten RW Erlinghausen vor 80 Zuschauern an der Jakobuslinde verloren. Deutliche Siege konnten die SG Wennemen/Olpe und der SuS Westenfeld einfahren. Der SC Kückelheim-Salwey II verspielte eine 2:0-Führung.
Jorinde Schrenk sichert sich zwei Titel bei der DM
Reiten
Jorinde Schrenk, Ausbilderin und Trainerin der Reitschule Berger sowie Wahlsauerländerin, brachte mit ihrem imposanten Hengst „Glaesir von Gut Wertheim“ gleich zwei Meistertitel von der Deutschen Islandpferde Meisterschaft mit ins Sauerland. Schrenk siegte im Viergangspreis und in der Dressurkür.
SV Dorlar-Sellinghausen setzt wieder auf sein Publikum
Fussball
Der Bezirksliga-Aufsteiger SV Dorlar-Sellinghausen setzt im Kampf um den Klassenerhalt wieder auf seine Anhänger. „Unser tolles Publikum war in der A-Kreisliga unser zwölfter Mann. In der Bezirksliga wird es bestimmt noch besser“, sagt sich Burghard Pieper, 1. Vorsitzender des SV.