Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Handball

Uta Heidenreich: Unsere Fans sind keine Hooligans und Ultras

20.09.2012 | 20:33 Uhr
Uta Heidenreich: Unsere Fans sind keine Hooligans und Ultras
Stimmungsvoll: Die Arnsberger Fans beim Sauerland-Derby in Warstein.Foto: Hartwig Sellmann

Arnsberg. Bekannt ist, dass der TV Arnsberg eine emotionale Fanszene hat. Neu ist, dass die Anhänger des Handball-Landesligisten immer öfter aus dem Rahmen fallen sollen.

Im Fokus steht der Fanclub „Dark Blue Supporters“. Im Landesliga-Forum gibt es Berichte über Pyro-Entgleisungen bis hin zu Randale. TVA-Abteilungsleiterin Uta Heidenreich weist die Gerüchte entschieden zurück.

„Unsere Fans zeigen keinerlei Gewaltbereitschaft und sind von Hooligans oder einer sogenannten Ultra-Szene so weit entfernt wie die Sonne vom Mond. Es sind noch nie Sachen oder gar Personen zu Schaden gekommen“, sagt Uta Heidenreich und ergänzt: „Wir sind stolz, als einziger Landesligist mit den Dark Blue Supporters einen Fanclub zu haben, dem Jugendliche und ein paar Heranwachsende angehören.“ Der Fanclub unterstütze die Mannschaft leidenschaftlich und opfere einen Teil seiner Freizeit für Plakate, Banner und Choreographien. „Da ist viel Herzblut im Spiel.“

Einträge im Landesliga-Forum, wonach die Stimmung im Sauerland-Derby beim VfS Warstein (23:25) aggressiv gewesen sein soll, können Uta Heidenreich und Arnsbergs Trainer Heinz Thomanek nicht bestätigen. „Schmähgesänge gegen den Gegner gehören dazu, auch wenn wir uns vom Vorstand mehr über die Unterstützung des eigenen Teams freuen würden“, sagt Uta Heidenreich. „Das war doch harmlos. Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird“, ergänzt Thomanek.

Zu Beschwerden über den Einsatz von Pyrotechnik beim TV Arnsberg stellt Uta Heidenreich klar: „Wenn unsere Fans Wunderkerzen anzünden, die zum Gebrauch in geschlossenen Räumen zugelassen sind, finde ich es unangemessen, den negativ belegten Begriff Pyrotechnik zu verwenden.“

HTV Sundwig-Westig - TV Arnsberg

Anwurf: Freitag, 21. September, 20.30 Uhr, in Hemer.

Tabellenstand: 1. HTV Sundwig-Westig (4:0-Punkte), 13. TV Arnsberg (0:4-Punkte).

Wer fehlt? Beim TV Arnsberg fallen Jan Klute (Wadenzerrung) und Tobias von Künßberg (Schulterprellung) aus.

Stimme: „Wir müssen besser werden, aber man kann nur besser werden, wenn man sich mit den Besten misst.“ (Heinz Thomanek, Trainer TV Arnsberg)

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
SSV Meschede erwartet RW Erlinghausen im Dünnefeld
Fussball-Landesliga
Zum Hinrunden-Kehraus der Fußball-Landesliga 2 findet am Samstag, 29. November, das sechste und letzte HSK-Duell in diesem Jahr statt. Der Tabellensechste SSV Meschede erwartet auf dem Kunstrasenplatz im Dünnefeld RW Erlinghausen. Anstoß ist um 19 Uhr.
Bezirksligist Ruhrtal verstärkt sich mit Lisa von Künßberg
Frauen-Handball
Die Handballerinnen des HV Sundern und TV Neheim stehen am 9. Spieltag der Bezirksliga vor schweren Auswärtsspielen. Verbandsliga-Spitzenreiter TV Arnsberg will seine makellose Bilanz wahren und gegen Soest den neunten Sieg im neunten Spiel einfahren.
Bunte Mischung beim Veltins-Hallen-Masters des SSV Meschede
Hallenfussball
Der SSV Meschede setzt bei der 19. Auflage des Veltins-Hallen-Masters am Samstag, 10. Januar 2015, ab 13 Uhr in der Dünnefeldhalle auf eine bunte Mischung von Fußball-Regionalligisten aus ganz Deutschland. Außerdem geht eine U23-Mannschaft des FC Groningen und eine HSK-Auswahl an den Start.
Meschede erwartet Arnsberg II und Warstein II die SG Ruhrtal
Handball kompakt
In der Handball-Kreisliga Iserlohn/Arnsberg steht am 9. Spieltag das Derby zwischen dem SSV Meschede und TV Arnsberg II im Blickpunkt. Ebenfalls ein Derby findet in Warstein statt, wo die SG Ruhrtal gastiert.
Judith Sprenger ist Vereinstrainerin des Jahres 2014
Tennis
Judith Sprenger vom TC Neheim-Hüsten ist in Berlin im Rahmen der Mitgliederversammlung des Deutschen Tennisbundes als Vereinstrainerin des Jahres 2014 ausgezeichnet worden.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball