TVA-Coach Wolfgang Burgard sauer nach 22:31-Heimpleite

Verärgert: TVA-Reserve-Coach Wolfgang Burgard (2.v.l.).
Verärgert: TVA-Reserve-Coach Wolfgang Burgard (2.v.l.).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die zweite Herren-Mannschaft des TV Arnsberg war bei der 22:31-Heimpleite gegen TV Westfalia Halingen II chancenlos.

Arnsberg..  Die zweite Herren-Mannschaft des Handball-Landesligisten TV Arnsberg hat in der Kreisliga Iserlohn/Arnsberg das Nachholspiel gegen die Reserve des TV Westfalia Halingen II mit 22:31 (7:11) verloren.

„Es war von vorne bis hinten eine katastrophale Leistung. Wir haben Sommerhandball gespielt“, sagte TVA-Coach Wolfang Burgard.

TV Arnsberg II: M. Eberhard, T. Eberhard; Blanke (6/3), Giacosa (1), Mühlig (1), Wulff (2), Pauleck (1), Höcker, Davieds (4), Wrede, Capristo (5), Balkenohl (1), Probst (1).