TV Arnsberg will mit gutem Gefühl in die Sommerpause gehen

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Landesliga-Handballer des TV Arnsberg gastieren am letzten Spieltag bei der HSG Lüdenscheid. Anwurf ist am Samstag, 9. Mai, um 19.15 Uhr.

Arnsberg..  Nachdem der TV Arnsberg den Klassenerhalt mit dem 38:31-Erfolg zuletzt gegen die HSG Schwerte/Westhofen eingefahren hat, fährt die Mannschaft ohne Druck nach Lüdenscheid.

TVA-Trainer Heinz Thomanek nimmt seine Jungs trotzdem noch einmal in die Pflicht: „Es ist immer schöner, mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen. Daher sollten wir unseren Aufwärtstrend der vergangenen Spiele bestätigen und etwas Zählbares mitnehmen.“ Mit einem Sieg in Lüdenscheid könnte sich der Tabellenelfte aus der Regierungsstadt (20:30-Punkte) im besten Fall noch auf Platz neun der Tabelle vorschieben.

Die HSG Lüdenscheid (23:27-Punkte) rangiert auf Tabellenplatz sieben und hat vier der vergangenen sechs Punktspiele gewonnen. Heinz Thomanek: „Ich erwarte ein enges Spiel, in dem wir erneut eine kompakte Deckung und ein gutes Gegenstoßspiel brauchen.“ Beim TVA fehlt Torben Disselhoff.

Der TV Arnsberg setzt zum letzten Spiel der Saison einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag um 16.45 Uhr vom Sauerlandtheater.