Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Handball-Landesliga

TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen

01.11.2012 | 13:20 Uhr
TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen
Der TV Arnsberg verlor zuletzt gegen TV Westfalia Halingen mit 32:35Foto: Lea Hofmann

Arnsberg. Der Druck auf den TV Arnsberg wird nach sechs Niederlagen aus den ersten sechs Punktspielen immer größer. Am Samstag, 3. November, um 17 Uhr gastiert der Tabellenvorletzte bei der dritten Mannschaft des VfL Eintr. Hagen.

„Uns fehlt ein Erfolgserlebnis. Wir sollten den Bock langsam umstoßen“, sagt Trainer Heinz Thomanek. „Es mangelt nicht an der Unterstützung. Die Fans sind einfach nur toll. Auch die Mannschaft macht sehr viel richtig. Aber trotzdem denkt man immer wieder an diese Niederlagenserie und dann ist sofort der Druck wieder da.“

In den ersten sechs Spielen hat der TV Arnsberg 193 Gegentore kassiert und stellt damit die zweitschlechteste Abwehr der Landesliga. Thomanek: „Wir haben aber schon gegen alle Top-Mannschaften gespielt. Außerdem haben wir unser Spielsystem umgestellt. Wir spielen jetzt viel schneller nach vorne und schließen auch früher ab. Bislang hat die Mannschaft vielleicht 60 Angriffe in 60 Minuten gefahren. Jetzt sind es 80 und durch die schnellen Abschlüsse kommt natürlich auch der Gegner viel öfter in Ballbesitz. Somit fallen auf beiden Seiten mehr Tore.“

Zuletzt bei der bitteren Heimniederlage gegen den TV Halingen funktionierte das Tempo-Spiel des TV Arnsberg nur teilweise. „Wir haben das Tempo-Spiel nicht konsequent genug durchgezogen. Auch bei Überzahl agieren wir teilweise zu hektisch“, bemängelt Thomanek. „Es läuft einfach nicht rund.“ Der TV Arnsberg muss beim Tabellensechsten aus Hagen zum letzten Mal auf seinen gesperrten Kapitän Jan Klute verzichten.

Die dritte Mannschaft aus Hagen, die bereits seit fünf Spielzeiten in der Landesliga spielt, hat in den ersten sechs Punktspielen nur zwei Niederlagen einstecken müssen: Zuletzt gab es ein 24:30 beim VfS Warstein und am zweiten Spieltag ein 32:33 bei der HSG Lüdenscheid. Thomanek: „Hagen ist wie eine Wundertüte. Da weiß man nie, wer zum Kader gehört.“

Der TV Arnsberg setzt zum Auswärtsspiel nach Hagen einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag, 3. November, um 15 Uhr ab Sauerlandtheater.

Torschützenliste (6. Spieltag)

61 Tore: (SG Schalksmühle-Halver II).

50 Tore: Schorlemer (VfS Warstein), Stratenschulte (TV Arnsberg).

49 Tore: Bichmann (TV Halingen).

44 Tore: Dar Nowaczyk (HC Heeren-Werve).

42 Tore: Middeldorf (Eintracht Hagen III).

41 Tore: Santonja (HTV Sundwig-Westig).

40 Tore: Grüter (SuS Oberaden).

39 Tore: Kißling (HSG Hohenlimburg).

37 Tore: Denissov (HSG Schwerte-Westhofen).

36 Tore: Möller (RE Schwelm), Ristovic (VfS Warstein), Bauer (HSG Hohenlimburg), Ammelt (TV Halingen), Paukstadt (HSG Schwerte-Westhofen).

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Hilfe im Dschungel der Stromtarife
Telefonaktion
Eine Telefonaktion zum Thema „Stromtarif wechseln – aber sicher!“ - Stromkosten sparen – aber wie?“ bietet die Lokalredaktion Arnsberg/Sundern unserer Zeitung gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Arnsberg an. Wer fragen zum Stromtarif, Wechsel des Stromanbieters oder zum Stromsparen hat, kann am...
KSB-Chef zeichnet HSK-Jugendmeister in Oeventrop aus
Kart-Slalom
Der MSC Oeventrop richtete am zurückliegenden Samstag die Siegerehrung im Jugendkart-Slalom aus. Insgesamt rund180 Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern und Betreuer nahmen teil. Insgesamt wurden an diesem Tag weit über 100 Pokale vergeben.
TuS Sundern gewinnt Topspiel und rückt auf Platz zwei vor
Tischtennis
Die Tischtennis-Damen des SV Holzen verloren gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga wie erwartet deutlich. Die Landesliga-Spieler des TTV Neheim-Hüsten mpussten sich im Heimspiel mit einem Remis begnüfen. Der TuS Sundern gewann das Topspiel in der Bezirksklasse.
Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze der Kreisliga HSK
Frauenfussball
Nach dem 14. Spieltag in der Fußball-A-Kreisliga HSK der Frauen belegen die Teams des FC Remblinghausen und SV Oberschledorn/Grafschaft punktgleich die ersten beiden Tabellenplätze.
Tabellenführer TV Arnsberg nimmt Herausfordernung an
Damen-Handball
Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Arnsberg stehen mit einer blütenweißen Weste souverän an der Tabellenspitze. Sie sind in dieser bestechenden Form ein ganz heißer Aufstiegskandidat. Derzeit haben die Arnsberger Damen drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten HSG Schwerte/Westhofen.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball