Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Handball-Landesliga

TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen

01.11.2012 | 13:20 Uhr
TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen
Der TV Arnsberg verlor zuletzt gegen TV Westfalia Halingen mit 32:35Foto: Lea Hofmann

Arnsberg. Der Druck auf den TV Arnsberg wird nach sechs Niederlagen aus den ersten sechs Punktspielen immer größer. Am Samstag, 3. November, um 17 Uhr gastiert der Tabellenvorletzte bei der dritten Mannschaft des VfL Eintr. Hagen.

„Uns fehlt ein Erfolgserlebnis. Wir sollten den Bock langsam umstoßen“, sagt Trainer Heinz Thomanek. „Es mangelt nicht an der Unterstützung. Die Fans sind einfach nur toll. Auch die Mannschaft macht sehr viel richtig. Aber trotzdem denkt man immer wieder an diese Niederlagenserie und dann ist sofort der Druck wieder da.“

In den ersten sechs Spielen hat der TV Arnsberg 193 Gegentore kassiert und stellt damit die zweitschlechteste Abwehr der Landesliga. Thomanek: „Wir haben aber schon gegen alle Top-Mannschaften gespielt. Außerdem haben wir unser Spielsystem umgestellt. Wir spielen jetzt viel schneller nach vorne und schließen auch früher ab. Bislang hat die Mannschaft vielleicht 60 Angriffe in 60 Minuten gefahren. Jetzt sind es 80 und durch die schnellen Abschlüsse kommt natürlich auch der Gegner viel öfter in Ballbesitz. Somit fallen auf beiden Seiten mehr Tore.“

Zuletzt bei der bitteren Heimniederlage gegen den TV Halingen funktionierte das Tempo-Spiel des TV Arnsberg nur teilweise. „Wir haben das Tempo-Spiel nicht konsequent genug durchgezogen. Auch bei Überzahl agieren wir teilweise zu hektisch“, bemängelt Thomanek. „Es läuft einfach nicht rund.“ Der TV Arnsberg muss beim Tabellensechsten aus Hagen zum letzten Mal auf seinen gesperrten Kapitän Jan Klute verzichten.

Die dritte Mannschaft aus Hagen, die bereits seit fünf Spielzeiten in der Landesliga spielt, hat in den ersten sechs Punktspielen nur zwei Niederlagen einstecken müssen: Zuletzt gab es ein 24:30 beim VfS Warstein und am zweiten Spieltag ein 32:33 bei der HSG Lüdenscheid. Thomanek: „Hagen ist wie eine Wundertüte. Da weiß man nie, wer zum Kader gehört.“

Der TV Arnsberg setzt zum Auswärtsspiel nach Hagen einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag, 3. November, um 15 Uhr ab Sauerlandtheater.

Torschützenliste (6. Spieltag)

61 Tore: (SG Schalksmühle-Halver II).

50 Tore: Schorlemer (VfS Warstein), Stratenschulte (TV Arnsberg).

49 Tore: Bichmann (TV Halingen).

44 Tore: Dar Nowaczyk (HC Heeren-Werve).

42 Tore: Middeldorf (Eintracht Hagen III).

41 Tore: Santonja (HTV Sundwig-Westig).

40 Tore: Grüter (SuS Oberaden).

39 Tore: Kißling (HSG Hohenlimburg).

37 Tore: Denissov (HSG Schwerte-Westhofen).

36 Tore: Möller (RE Schwelm), Ristovic (VfS Warstein), Bauer (HSG Hohenlimburg), Ammelt (TV Halingen), Paukstadt (HSG Schwerte-Westhofen).

Sauerlandsport


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Fußballstars von morgen sind zu Gast in Hüsten
Jugendfussball
Die Fußball-Festtage im Stadion „Große Wiese“ in Hüsten gehen weiter. Nachdem vor zwei Wochen der Bundesligist FC Schalke 04 gegen die HSK-Auswahl auflief, macht nun das hochklassig besetzte A-Jugendturnier „Evonik-Ruhr-Cup International“ in der „Großen Wiese“ Station.
Großes Golfturnier auf der 27-Loch-Anlage in Winkhausen
Golf
Der Golfclub Schmallenbergsteht vor einem besonderen sportlichen Höhepunkt. Am Samstag, 26. Juli, findet auf der 27-Loch-Anlage in Winkhausen der Falke-Golf-Marathon statt. Insgesamt werden bei dem Turnier 130 Golfer in allen Spielstärken und Altersklassen an den Start gehen.
Langscheid besteht Härtetest gegen den SV Hüsten 09
Fussball
Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen hat durch den Testspielsieg gegen den Landesligisten SV Hüsten 09 seinen ersten Härtetest der Vorbereitung erfolgreich bestanden. Einen klaren 9:0-Erfolg konnte Hüstens Ligarivale SC Neheim gegen den TuS Valmetal feiern.
Turnier auf der Reitanlage Volbracht ein voller Erfolg
Reiten
Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung veranstaltete am vergangenen Wochenende der Reit- und Fahrverein Brilon - wie auch schon im vergangenen Jahr - bei bestmöglichen Bedingungen und optimaler Organisation sein Dressur- und Springturnier auf der Reitanlage Volbracht.
Zwei HSK-Derbys am vierten Spieltag der Landesliga 2
Fussball
Der Spielplan der Fußball-Landesliga 2 für die Saison 2014/15 steht fest. Eine Besonderheit gibt es dabei aus HSK-Sicht am vierten Spieltag (7. September). Denn dann stehen mit den Partien zwischen Meschede und Neheim sowie der Begegnung Hüsten gegen Erlinghausen zwei HSK-Derbys auf dem Programm.
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fleckenberg/G. - Arpe/W. 1:4
Bildgalerie
Fussballtestspiel
Radrennen - Tretroller Euro
Bildgalerie
Radsport
SV Dorlar/Sellinghausen
Bildgalerie
Fussball
Schalke-Fans im Sauerland
Bildgalerie
Schalke