Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Handball-Landesliga

TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen

01.11.2012 | 13:20 Uhr
TV Arnsberg: Tempo-Spiel durchziehen und Bock umstoßen
Der TV Arnsberg verlor zuletzt gegen TV Westfalia Halingen mit 32:35Foto: Lea Hofmann

Arnsberg. Der Druck auf den TV Arnsberg wird nach sechs Niederlagen aus den ersten sechs Punktspielen immer größer. Am Samstag, 3. November, um 17 Uhr gastiert der Tabellenvorletzte bei der dritten Mannschaft des VfL Eintr. Hagen.

„Uns fehlt ein Erfolgserlebnis. Wir sollten den Bock langsam umstoßen“, sagt Trainer Heinz Thomanek. „Es mangelt nicht an der Unterstützung. Die Fans sind einfach nur toll. Auch die Mannschaft macht sehr viel richtig. Aber trotzdem denkt man immer wieder an diese Niederlagenserie und dann ist sofort der Druck wieder da.“

In den ersten sechs Spielen hat der TV Arnsberg 193 Gegentore kassiert und stellt damit die zweitschlechteste Abwehr der Landesliga. Thomanek: „Wir haben aber schon gegen alle Top-Mannschaften gespielt. Außerdem haben wir unser Spielsystem umgestellt. Wir spielen jetzt viel schneller nach vorne und schließen auch früher ab. Bislang hat die Mannschaft vielleicht 60 Angriffe in 60 Minuten gefahren. Jetzt sind es 80 und durch die schnellen Abschlüsse kommt natürlich auch der Gegner viel öfter in Ballbesitz. Somit fallen auf beiden Seiten mehr Tore.“

Zuletzt bei der bitteren Heimniederlage gegen den TV Halingen funktionierte das Tempo-Spiel des TV Arnsberg nur teilweise. „Wir haben das Tempo-Spiel nicht konsequent genug durchgezogen. Auch bei Überzahl agieren wir teilweise zu hektisch“, bemängelt Thomanek. „Es läuft einfach nicht rund.“ Der TV Arnsberg muss beim Tabellensechsten aus Hagen zum letzten Mal auf seinen gesperrten Kapitän Jan Klute verzichten.

Die dritte Mannschaft aus Hagen, die bereits seit fünf Spielzeiten in der Landesliga spielt, hat in den ersten sechs Punktspielen nur zwei Niederlagen einstecken müssen: Zuletzt gab es ein 24:30 beim VfS Warstein und am zweiten Spieltag ein 32:33 bei der HSG Lüdenscheid. Thomanek: „Hagen ist wie eine Wundertüte. Da weiß man nie, wer zum Kader gehört.“

Der TV Arnsberg setzt zum Auswärtsspiel nach Hagen einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag, 3. November, um 15 Uhr ab Sauerlandtheater.

Torschützenliste (6. Spieltag)

61 Tore: (SG Schalksmühle-Halver II).

50 Tore: Schorlemer (VfS Warstein), Stratenschulte (TV Arnsberg).

49 Tore: Bichmann (TV Halingen).

44 Tore: Dar Nowaczyk (HC Heeren-Werve).

42 Tore: Middeldorf (Eintracht Hagen III).

41 Tore: Santonja (HTV Sundwig-Westig).

40 Tore: Grüter (SuS Oberaden).

39 Tore: Kißling (HSG Hohenlimburg).

37 Tore: Denissov (HSG Schwerte-Westhofen).

36 Tore: Möller (RE Schwelm), Ristovic (VfS Warstein), Bauer (HSG Hohenlimburg), Ammelt (TV Halingen), Paukstadt (HSG Schwerte-Westhofen).

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
SSV Meschede ist beim Gastspiel in Hüsten favorisiert
Fußball
Der akut abstiegsbedrohte SV Hüsten 09 trifft am Sonntag, 2. November, vor heimischer Kulisse auf den HSK-Rivalen SSV Meschede, der derzeit auf Platz vier steht. Die mit Spannung erwartete Partie wird um 14.30 Uhr im Stadion „Große Wiese“ angepfiffen.
Ein Freundschaftsspiel nur für Michael „Pranky“ Büngener
Handball
Am heutigen Freitagabend, 31. Oktober, wird richten die Handballer des TV Arnsberg und der SG Ruhrtal gemeinsam ein Freundschaftsspiel für ihren ehemaligen Torwart Michael „Pranky“ Büngener aus. Anwurf in der Rundturnhalle ist um 19 Uhr.
Luciene Cramer und Daniel Appelhans siegen in Oeventrop
Leichtathletik
Bei herbstlichen Bedingungen siegte über die 10-km-Distanz bei den Frauen wie schon oft in Oeventrop Luciene Cramer vom Laufladen Endspurt. Den Lauf der Männer entschied frühzeitig Daniel Appelhans vom SC Hagen Wildewiese zu seinen Gunsten. Es war der Abschluss der Volksbank-Lauf-Cup-Serie.
RC Sorpesee contra Olpe – Klassiker am dritten Spieltag
Volleyball
Der dritte Spieltag der Dritten Liga wirft seine Schatten voraus und beschert den Volleyball-Fans im Sauerland am Sonntag, 2. November, einen Klassiker, den es im Ligabetrieb seit Jahren nicht mehr zu sehen gab. Los geht es um 17 Uhr. Der RC Sorpesee hat Heimrecht gegen den VC SFG Olpe.
Vier NRW-Titel für Angela Kloppenburg vom SSV Meschede
Schwimmen
Die Masters-Schwimmer des SSV Meschede konnten bei den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften in Lünen nicht mit ihrer Bestsetzung auf die Startblöcke gehen. Verena Haselhoff, Verena Krömeke und Julian Haselhoff mussten ihre Starts krankheitsbedingt absagen. Die Bilanz ist aber dennoch erfreulich gewesen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Eslohe - Allagen 4:3
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Hohenlimburg 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport