TuS Oeventrop und TuS Voßwinkel stehen im Halbfinale

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Im Fußball-Kreispokal Arnsberg/Iserlohn/Lüdenscheid der Frauen haben der TuS Oeventrop und TuS Voßwinkel das Halbfinale am 3. Juni erreicht.

Sauerland..  Ausgeschieden ist TuRa Freienohl.

Frauen, Kreispokal (Viertelfinale): TuRa Freienohl - VfL Platte Heide 1:5 (0:2). A-Kreisligist TuRa Freienohl hielt gegen Bezirksligisten VfL Platte Heide über weite Strecken gut mit. Allerdings konnte die Mannschaft von Trainer Storm ihre Torchancen nicht nutzen. Platte Heide führte nach neun Minuten schon mit 2:0 und sorgte nach dem Seitenwechsel mit zwei weiterern Treffern früh für die Entscheidung. Für Freienohl war Anna Luse war zum zwischenzeitlich 1:4 erfolgreich.

TuS Wandhofen - TuS Oeventrop 0:6 (0:5). Schon zur Pause sorgte der TuS Oeventrop für klare Verhältnisse. „Es war ein Spiel auf ein Tor. Wir hätten sogar noch höher gewinnen können“, sagte Oeventrops Coach Thorsten Stein. Die Tore für Oeventrop erzielten Maren Sonntag (2), Sophia Thiemann (2) und Viola Pungel. Außerdem unterlief dem TuS Wandhofen ein Eigentor. Nächster Gegner der Stein-Elf ist der VfL Platte Heide.

TuS Voßwinkel - ASSV Letmathe 2:1 (0:0). Nach dem TuS Sundern warf der TuS Voßwinkel mit dem ASSV Letmathe den zweiten Bezirksligisten aus dem Wettbewerb. Überragende Spielerin war Jana Stoltefaut, die beide TuS-Tore erzielte. „Defensiv haben wir gut gestanden und vorne hatten wir Jana Stoltefaut. Wir freuen uns nun kurz und konzentrieren uns dann voll auf den Saisonendspurt“, erklärte TuS-Coach Tobias Filthaut. Im Halbfinale wartet Landesligist Borussia Dröschede auf Voßwinkel.