TuS Müschede schwitzt ab 4. Juli, TuS Voßwinkel ab 5. Juli

Stehen unter einem neuen Kommando: Die „Roten“ aus Müschede (hier in der letzten Saison beim 2:1-Sieg gegen den SV Herdringen) werden künftig von Marcel Krzykowski und Filippo Vento trainiert. Der erste Schweiß fließt am kommenden Samstag, 4. Juli, beim Trainingsstart.
Stehen unter einem neuen Kommando: Die „Roten“ aus Müschede (hier in der letzten Saison beim 2:1-Sieg gegen den SV Herdringen) werden künftig von Marcel Krzykowski und Filippo Vento trainiert. Der erste Schweiß fließt am kommenden Samstag, 4. Juli, beim Trainingsstart.
Foto: WP/Knepper
Was wir bereits wissen
Die Trainer der heimischen A-Kreisligisten haben ihre Vorbereitungspläne ausgearbeitet. Die Saison 2015/2016 beginnt am 16. August.

Arnsberg..  Die Zeit der Ruhe neigt sich für die Fußballer allmählich dem Ende zu. Die Trainer der heimischen A-Kreisligisten haben ihre Vorbereitungspläne ausgearbeitet. Umfang und Intensität stehen ebenso fest wie die Testspielgegner.

Die erste Mannschaft des TuS Müschede beginnt am kommenden Samstag, 4. Juli, um 14 Uhr mit der Vorbereitung auf die Saison 2015/2016. Nach kurzer Vorstellung der Neu-Trainer, Marcel Krzykowski und Filippo Vento, werden die 20 Spieler danach zum ersten Mal schwitzen. Bis zum Saisonstart stehen 17 intensive Trainingseinheiten und sieben Testspiele auf dem Programm. Den bisherigen Kader werden neben den beiden Spielertrainern die A-Jugendlichen Jan Hübner, Felix Stodt und Julian Klaus verstärken. Steven Ullmann ist zum SuS Langscheid/Enkhausen gewechselt.

Nach der überaus erfolgreichen Rückrunde des Teams will der TuS von Anfang an im oberen Tabellendrittel mitspielen. „Dafür soll in der Vorbereitung der Grundstein gelegt werden“, sagte Arend Böhmer, Vorsitzender der Fußball-Abteilung des TuS Müschede. Das erste Testspiel findet am Sonntag, 19. Juli, gegen den Bezirksliga-Aufsteiger TuRa Freienohl statt (Anpfiff 15 Uhr).

Die zweite Mannschaft des TuS Müschede unter der Regie von Spielertrainer Christoph Dahme wird am Dienstag, 14. Juli, in das Training einsteigen, die „Dritte“ absolviert am 16. Juli unter Sven Prachtel ihre erste Trainingseinheit. Neu zum Kader gehören Stefan Fandrey, Phlipp Kneer und Tobias Deimel.

Der A-Kreisligist TuS Voßwinkel startet am Sonntag, 5. Juli, mit der Vorbereitung auf die neue Saison. In einem Mix aus zahlreichen Trainingseinheiten und Testspielen, einem Trainingslager-Wochenende, der Teilnahme an der „Hüingser Sportwoche“ und einer Teambuilding-Maßnahme stehen dem Team von Peter Potthoff und Uli Bigge sechs intensive und abwechslungsreiche Wochen bevor, um die Grundlage für eine erfolgreiche Spielzeit zu schaffen.

Das erste Testspiel bestreitet der TuS am Sonntag, 12. Juli, gegen den Bezirksligisten RW Westönnen. Am 19. Juli folgt der zweite Test gegen den Bezirksligisten SV Westfalia Rhynern II, ehe sich die Mannschaft aus dem Fuchsdorf zwei Tage später mit dem A-Kreisligisten SV Bausenhagen misst.

Wie in den vergangenen Jahren auch absolviert der TuS vom 24. bis 26. Juli ein Trainingslager im heimischen Waldstadion. Dort empfangen die Grün-Weißen am Samstagnachmittag den RSV Holthausen.

Am Montag, 27. Juli, beginnt die traditionelle „Hüingser Sportwoche“, an der in diesem Jahr auch der TuS Vosswinkel teilnehmen wird. Auf den Test am Montagabend gegen den BSV Lendringsen könnten dann bis sonntags noch drei weitere Spiele folgen.

Weitere Vorbereitungsspiele bestreitet der TuS gegen den Bezirksligisten SSV Kalthoff (9. August) und den A-Kreisligisten TuS Wickede/Ruhr (11. August), ehe am darauffolgenden Wochenende (16. August) das erste Meisterschaftsspiel angepfiffen wird.

Im Sinne eines Teambuildings findet zudem am Samstag, 9. August, ein Tennisturnier auf den Vosswinkeler Tennisplätzen statt.

Doppel-Auftakt des SSV Allendorf

Der SSV Allendorf beginnt am kommenden Dienstag, 7. Juli, mit der Vorbereitung für die neue Saison. Beide Seniorenmannschaften treffen sich um 19 Uhr am Sportplatz zum Trainingsauftakt. Das erste Testspiel bestreiten die Allendorfer schon am Freitag, 10. Juli, dann geht es vor heimischer Kulisse gegen den TuS Lenhausen (19 Uhr).