Torhüter Rinke fehlt dem SV Dorlar/Sellinghausen zwei Spiele

Julian Rinke vom SV Dorlar/Sellinghausen.
Julian Rinke vom SV Dorlar/Sellinghausen.
Foto: WP
Torhüter Rinke vom SV Dorlar/S. ist für zwei Spiele gesperrt worden. Markus Kulisch bleibt in Langscheid und Fleckenberg hat zwei neue sportliche Leiter.

Sauerland..  Der FC Fleckenberg/Grafschaft, Tabellensechster der Fußball-A-Kreisliga West, hat zwei neue sportliche Leiter: Vorsitzender Michael Krähling und Christof Rickert sind ab sofort für die Belange rund um die erste und zweite Senioren-Mannschaft verantwortlich.

Die dritte Zusage für die kommende Saison liegt vor: Markus Kulisch wird auch in der Fußball-Bezirksliga das Trikot des SuS Langscheid/Enkhausen tragen. Der SuS Langscheid/Enkhausen zieht sich bekanntlich am Ende der Saison aus der Westfalenliga zurück. Vor Markus Kulisch hatten bereits Torhüter Steffen Winiarski und Dominik Meisterjahn für eine weitere Spielzeit an der Sorpe zugesagt.

Der SV Dorlar-Sellinghausen, Tabellen-11. der Fußball-Bezirksliga 4, muss zwei Spiele auf seinen Torhüter Julian Rinke verzichten. Julian Rinke hatte am vergangenen Spieltag bei der Last-Minute-Niederlage beim TuS GW Allagen (2:3) nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Bezirksliga-Staffelleiter Dirk Potthöfer hat Rinke jetzt für zwei Wochen gesperrt. Damit fällt Rinke in den Spielen gegen den TuS Langenholthausen und TuS Plettenberg aus.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE