Thülen, Oberschledorn, Reiste und Obersorpe im Halbfinale

Foto: WP/Knepper
Was wir bereits wissen
Das Pokal-Halbfinale der Frauen im Fußballkreis Hochsauerlandkreis am Freitag, 5. Juni, ist komplett.

Sauerland..  Neben Landesligist SV Thülen haben auch Bezirksligist SuS Reiste sowie die A-Kreisligisten SG Obersorpe-Gleidorf/Holthausen und SV Oberschledorn/Grafschaft den Sprung in das Semi-Finale geschafft. Der SV Oberschledorn/Grafschaft gewann kampflos gegen den VfB Marsberg.

Frauen, Kreispokal (Viertelfinale): SG Obersorpe-Gleidorf/Holthausen - VfL Giershagen 4:0 (0:0). Im Duell der A-Kreisligisten machte die SG Obersorpe mit vier Toren innerhalb von zwölf Minuten den Sieg perfekt. Die SG-Tore gegen einen ersatzgeschwächten VfL Giershagen erzielten Lena Spiekermann (70.), Paulina Schmidt (75.) und Kerstin Schneider (78./82.). Nächster Gegner der Spielgemeinschaft im Halbfinale ist Bezirksligist SuS Reiste.

SG Valmetal/Ostwig-Nuttlar - SV Thülen 0:11 (0:6). Landesligist Thülen machte gegen den A-Ligisten SG Valmetal schon zur Pause alles klar und trifft nun auf den SV Oberschledorn/Grafschaft. Die Tore erzielten Anna Hammerschmidt (2), Kristin Menke (2), Janina Lefarth (2), Natalie Lefarth (2), Madeline Habbel, Lena Rabe und Daniela Bugno.

FC Remblinghausen - SuS Reiste 1:3 (0:2). Reiste ging bereits in der dritten Minute durch Lisa Apolinarski in Front. Noch vor der Pause erhöhte Apolinarski mit ihrem zweiten Treffer auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel verkürzte A-Ligist FC Remblinghausen durch ein Tor der ehemaligen SuS-Spielerin Ann-Kristin Ewers auf 1:2. In der 81. Minute machte dann Bezirksligist SuS Reiste durch das Tor von Steffi Pick alles klar.