Thomas Baehr siegt beim Westernlauf über 10 Kilometer

Laufen im Freizeitpark Fort Fun: Ralf Klauke vom VfL Fleckenberg (hier beim Silvesterlauf 2014 von Werl nach Soest) belegte beim Hauptrennen über 10000 Meter hinter dem Sieger Thomas Baehr vom SC Hagen-Wildewiese und dem Zweitplatzierten Claudio Turco vom LAC Veltins Hochsauerland Rang drei.
Laufen im Freizeitpark Fort Fun: Ralf Klauke vom VfL Fleckenberg (hier beim Silvesterlauf 2014 von Werl nach Soest) belegte beim Hauptrennen über 10000 Meter hinter dem Sieger Thomas Baehr vom SC Hagen-Wildewiese und dem Zweitplatzierten Claudio Turco vom LAC Veltins Hochsauerland Rang drei.
Foto: WP/Knepper
Was wir bereits wissen
Mehr als 650 Läuferinnen und Läufer nahmen am 14. Westernlauf des TuS Valmetal im Freizeitpark Fort Fun teil.

Bestwig-Wasserfall..  Mehr als 650 Läuferinnen und Läufer nahmen am 14. Westernlauf des TuS Valmetal im Freizeitpark Fort Fun teil.

Zum Auftakt fand der Old-McDonald´s-Lauf für Jungen und Mädchen vom Jahrgang 2008 und jünger über 550 Meter statt. Bei den Mädchen siegte Emma Sasse vom LAC Veltins Hochsauerland in 2:39 Minuten vor Amy Jarosch vom VfL Gladbeck (2:41 Minuten) und Floria Preker (2:43 Minuten) vom TVE Lünern/Stockum. Bei den Jungen gewann Jan Fischer vom SC Bödefeld mit 2:30 Minuten. Zeitgleich auf Platz zwei kamen Maximilan Rode vom TSV Kirchhain und Vincent Senge vom SC Siedlinghausen mit 2:32 Minuten ins Ziel.

Beim Jedermann-Lauf über 2.700 Meter siegte bei den Männern Claudio Turco vom LAC Veltins Hochsauerland mit 9:26 Minuten. In 10:30 Minuten lief Stefan Theine vom SC Siedlinghausen über die Ziellinie und kam auf Platz zwei. Rand drei belegte mit 11:11 Minuten belegte Jan Marvin. Anja Krause vom Sauerland Sport Team siegte mit 12:39 Min bei den Frauen. Komplettiert wurde das Podium von Carmen Schrader (14:06 Minuten/Kinderlauftreff Vlotho) und Steffanie Nabben (14:51 Minuten/Kinderlauftreff Vlotho).

Beim Hauptlauf über 10.000 Meter sicherte sich Thomas Baehr vom SC Hagen-Wildewiese mit 37:57 Minuten den ersten Platz. Platz zwei belegte Claudio Turco vom LAC Veltins Hochsauerland in 38:26 Min. Auf Rang drei kam Ralf Klauke vom VfL Fleckenberg (38:38 Minuten).

Bei den Frauen lief Gabriele Hartman vom Post SV Holzminden in 45:39 Minuten zum Sieg. Den zweiten Platz belegte Petra Franken von der DJK Werl mit 49:39 Minuten. Mit einer Zeit von 50:23 Minuten landete Irina Meisner vom SC Hagen Wildewiese auf Rang drei.

Alle Ergebnisse vom 14. Westernlauf stehen auf der Homepage des TuS Valmetal unter:
www.tus-valmetal.de