Talente mit kleinen Kaugummi-Tennisbällen belohnt

Begeisterung und Ehrgeiz: Zehn Talente nahmen an der jüngsten Sichtung des Tennis-Kreises Sauerland teil.
Begeisterung und Ehrgeiz: Zehn Talente nahmen an der jüngsten Sichtung</s1> des Tennis-Kreises Sauerland teil.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Neben der Talentsichtung sei, so Christiane Pollmeier, Jugend-Koordinatorin des Tennis-Kreises Sauerland, auch die Sportmotorik beurteilt worden.

Sauerland..  Spiel, Spaß und Sportmotorik: Diese drei Schwerpunkte haben die Basis bei der jährlichen Sichtung des Tennis-Kreises Sauerland in der Eversberger Tennishalle gebildet.

Neben der Talentsichtung sei ebenfalls, so Christiane Pollmeier, Jugend-Koordinatorin des Tennis-Kreises, auch eine sportmotorische Beurteilung durchgeführt. „Anhand von sportmotorischen Übungen rund um den Tennis-Sport wurden auch Ballgefühl, Konzentration und Koordination getestet“, erläuterte Pollmeier. Die Kinder seien mit viel Begeisterung und Ehrgeiz bei der Sache gewesen. Insgesamt nahmen zehn Kinder an der Tennissichtung teil. Für ihren Einsatz und ihre Ausdauer wurden sie mit einer Urkunde und Kaugummi in Form von kleinen Tennisbällen belohnt.

Der Dank gilt aber auch den Organisatoren und Helfern, die an diesem Tag mit angepackt haben, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Organisation und der Ablauf lagen in den Händen von Kreis- und Bezirkstrainerin Martina Struff sowie den Kreis-Jugend-Koordinatorinnen Christiane Pollmeier und Andrea Brickwede.