SV Meschede löst Bundesliga-Ticket

Meschede..  Die erste Jugend-Mannschaft des Schachvereins Meschede hat das Ticket für die Schach-Bundesliga gelöst. Mit einem 3,5:2,5-Sieg gegen Porta Westfalica sicherte sich das Team aus der Kreisstadt Platz eins in der NRW-Liga und den damit verbundenen Aufstieg in die Bundesliga.

Für Dieter Senff, Vorsitzender des Schachvereins Meschede und Trainer der ersten Jugend-Mannschaft, ging damit ein langer Traum in Erfüllung. Volle Punkte gegen Porta Westfalica holten Kamran Ahmad, der Top-Scorer Patrick Hoffmann und Patrick Millack. Robin Becker spielte am Spitzenbrett gegen den überaus starken Jannik Liebelt Remis. Ebenfalls zur erfolgreichne Mannschaft gehören Waldemar Warkentin und Jugend-Westfalenmeister Jonathan Wrede.

Die zweite Jugendmannschaft des Schachvereins Meschede gewann gegen den Schachverein Schmallenberg mit 4,5:1,5. Die Punkte holten Felix Klauke, Christian Sommer, Kathrin Sommer, Steffen Montag sowie Philipp Martius. Damit führt die zweite Mannschaft des Schachvereins Meschede die Tabelle der Jugend-Bezirksliga mit fünf Punkten Vorsprung an und steht als Aufsteiger in die Verbandsliga fest.