SV Hüsten 09 meldet sich zurück

Hüsten..  Mit einem hochverdienten 4:0 (1:0)-Heimsieg über Rot-Weiß Hünsborn hat sich der SV Hüsten im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga 2 eindrucksvoll zurückgemeldet. Gegen den Tabellenfünften zeigte die Elf von Trainer Torsten Garbe von Beginn an eine couragierte Leistung und erspielte sich einige gute Chancen. Nachdem Georg Voß und Chedli Melki zwei gute Möglichkeiten ausließen, belohnten sich die Grün-Weißen in der 21. Minute durch einen Treffer von Melki. Der Torschütze zum 1:0 hatte kurz vor der Halbzeit Pech, dass er nur die Latte traf.

Nach der Pause blieb das Garbe-Team am Drücker und machte mit zwei Treffern von Georg Voß (69., 84) alles klar. Den Schlusspunkt setzte Chedli Melki mit dem 4:0-Endstand (89.). „Sehr wichtig ist, dass wir zu Null gespielt haben“, sagte SV-Trainer Torsten Garbe.

SV: Zelder, Köhler, Mikolajczak, Menke, Fischer, Morina, Kwiotek (86. Schultealbert), Occhiuzzo, Cannata, Melki, Voß (89. Werner). - Tore: 1:0 (21.) Melki, 2:0 (69.), 3:0 (84.) Voß, 4:0 (89.) Melki.