SV Aegir erstmals nach 20 Jahren in der 2. Pokalrunde

Foto: Fabian Strauch Photography / WAZ
Was wir bereits wissen
Die Wasserballer des SV Aegir Arnsberg sind erstmals nach mehr als 20 Jahren in die zweite Runde im Bezirkspokal eingezogen.

Hüsten..  Gegen die zweite Mannschaft des TV Werne gab es einen 7:5-Sieg nach Verlängerung. Die Tore für den SV Aegir Arnsberg erzielten Evgeniy Belov (2), Heiko Gronau, Christoph Löher (3) und Jendrik Fettin.

Nach der regulären Spielzeit stand es 5:5-Unentschieden. Der SV Aegir Arnsberg holte gegen die zweite Mannschaft Werne einen 0:3-Rückstand auf und vergab 30 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit einen Strafstoß.

In der Verlängerung erzielte dann der Arnsberger Heiko Gronau in der Schlussminute das 6:5 und nur 31 Sekunden später traf Christoph Löher zum 7:5-Endstand.

Weiter geht es für den SV Aegir Arnsberg am Mittwoch, 28. Januar, um 20.30 Uhr im Freizeitbad Nass in Hüsten mit dem nächsten Punktspiel in der Kreisklasse.