Sundern beklagt Ausfälle – Dennis Ihle bleibt SVA-Coach

Nach der Teilnahme am Vorweg-Cup folgt nur einen Tag später der Trainingsauftakt: Der SV Herdringen (hier beim 0:5 gegen den SuS Langscheid/Enkhausen ) kommt wieder auf Touren.
Nach der Teilnahme am Vorweg-Cup folgt nur einen Tag später der Trainingsauftakt: Der SV Herdringen (hier beim 0:5 gegen den SuS Langscheid/Enkhausen ) kommt wieder auf Touren.
Foto: WP/Knepper
Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Sundern haben nicht nur den Einzug in den RWE-Super-Cups verpasst, sie mussten auch zwei Ausfälle in Kauf nehmen.

Sundern/Arnsberg..  Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Sundern haben nicht nur den Einzug in den finalen RWE-Super-Cup verpasst, sie mussten auch den Ausfall von zwei Aktivposten in Kauf nehmen.

Veton Veliq hat sich im ersten Gruppenspiel eine Knieverletzung zugezogen und wurde zur Vorsicht ins Krankenhaus transportiert. Leutim Abazaj erlitt eine Wadenverletzung. Der TuS wird am 1. Februar wieder den regulären Trainingsbetrieb aufnehmen. Chef-Trainer Andreas Mühle fällt nach seiner Rückenoperation auf unbestimmte Zeit aus. „Die Vertretung werden wir absprechen“, sagte Norbert Vedder, der das Team beim Regional-Cup betreute.

Auch der SV Hüsten 09 hat einen Ausfall zu beklagen. Marc Werner musste aufgrund einer Knieverletzung passen.

Der SV Herdingen belegte in Sundern am Ende Platz 6. „Wir sind bester Kreisligist. Das ist mehr als erwartet“, sagte SVH-Trainer Klaus Strojnowski. Sein Team wird beim Vorweg-Cup am 31. Januar an den Start gehen. Einen Tag später beginnt der gewohnte Trainingsbetrieb. „Die Jungs, die beim Vorweg-Cup spielen, laufen dann am Sonntag aus“, führte Strojnowski aus.

Unmittelbar nach dem Regional-Cup hat der B-Kreisligist SV Arnsberg 09 verkündet, dass Dennis Ihle auch in der kommenden Saison die „Erste“ trainieren wird. Co-Trainer bleibt Christian Wunsch. „Auch wenn unser Tabellenplatz derzeit etwas anderes aussagt, macht Dennis einen guten Job mit unserem jungen Team“, sagte Abteilungsleiter Thomas Schneider. Darüber hinaus hat sich der SV 09 für die Rückrunde mit Gino Onofrietti vom TuS Oeventrop verstärkt. A-Jugendtrainer Elmar Wunsch muss sich einer OP unterziehen und wird daher in der Rückrunde vom 2. Vorsitzenden Michael Zaun vertreten.