Startschuss für 3. Hennesee-Panaromalauf fällt am 19. April

Seit Monaten herrscht beim Trifun Hennesee große Vorfreude: Das Orgateam hat bei strahlendem Wetter am Hennedamm die letzten Checks für den 3. Panoramalauf durchgeführt.
Seit Monaten herrscht beim Trifun Hennesee große Vorfreude: Das Orgateam hat bei strahlendem Wetter am Hennedamm die letzten Checks für den 3. Panoramalauf durchgeführt.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Das Orga-Team von TriFun Hennesee war bei strahlendem Wetter am Hennedamm und hat die letzten Checks für den 3. Hennesee-Panaoramalauf vorgenommen.

Meschede..  Das Orga-Team des Vereins TriFun Hennesee war bei strahlendem Wetter am Hennedamm und hat die letzten Checks für den 3. Hennesee-Panaoramalauf am kommenden Sonntag, 19. April, durchgeführt. Seit Monaten herrscht große Vorfreude auf diese Veranstaltung - und das aktuelle Wetter lässt auf einen tollen Lauf hoffen.

330 Anmeldungen sind bislang eingegangen, erwartet werden dann über 400 Starter durch die Nachmelder am Sonntag früh. Der 3.Hennesee-Panoramalauf wartet mit attraktiven Neuerungen auf – Sportler und Organisatoren schon in Vorfreude auf außergewöhnliches Laufambiente am Hennesee: Flach und schnell, steil und hart, Genuss und Anspruch, tiefblauer See und luftige Höhen, Täler und Berge – der Panoramalauf vereint selbst diese scheinbaren Gegensätze in sich und bietet den Sportlern eine Veranstaltung der Extraklasse.

Im Vorfeld des Panoramalaufs haben sich die Veranstalter und Organisatoren einiges einfallen lassen, um die Veranstaltung weiter aufzuwerten und warten in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf, um den Läufern und Nordic Walkern ein noch breiteres und interessanteres Spektrum anzubieten.

Erstmals gehört die Veranstaltung auch zum Volksbank-Sauerland Laufcup, bei dem elf verschiedene Laufevents in eine Serienwertung einfließen und am Ende des Jahres die einzelnen Sieger und Platzierten feierlich geehrt werden. Zu dieser Wertung zählen am Hennesee der 10 km-, 5 km- und der 1-km-Schüler- und Jugendlauf. Und erstmals dabei sind auch die Walker und Nordic Walker, die die Möglichkeit bekommen, über die Hauptstrecke, die 17,5 km lange und mit knapp 400 Höhenmetern gespickte Strecke des namensgebenden Panoramalaufs, an den Start zu gehen und die Aussicht auf die malerische Kulisse des Hennesees zu genießen.

Premiere hat auch die Teamwertung im 5-Kilometer-Uferweglauf, bei der neben der obligatorischen Einzelwertung auch vier Läufer eines Vereins oder einer Firma ein Team bilden und um die Krone der schnellsten Mannschaft kämpfen können.

Schulmeisterschaften ein Höhepunkt

Ein Höhepunkt für alle sportbegeisterten Kinder werden in diesem Jahr die erstmals ausgetragenen Schullaufmeisterschaften sein, bei der alle Grundschulen aus dem Sauerland startberechtigt sind.Hier warten tolle Preise auf die schnellsten und teilnehmerstärksten Schulen.