Starker BC Eslohe verteidigt Platz 1

Eslohe..  Mit einem glatten 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg konnte der BC Eslohe souverän die Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga verteidigen. Die Strumpfstädter rutschen dagegen nach dieser Niederlage weiter in den Tabellenkeller und sind nur noch einen Punkt von den direkten Abstiegsplätzen entfernt.

Das Lokalderby begann für beide Mannschaften recht mühevoll. Die Abwehrreihen auf beiden Seiten waren gut eingestellt, so dass sich über weite Strecken die Aktionen zunächst im Mittelfeld abspielten. Bis zur 23. Spielminute! Der Angriff der Platzherren durch Andreas Flaßhar lief über die rechte Seite. Schmallenbergs Torwart Denis Korac ging dazwischen, er erwischte das Leder, aber auch das Bein von Flaßhar. Schiedsrichter Kadir Yildiz zeigte unmittelbar auf den ominösen Punkt. Zum Entsetzen der Gäste zeigte Yildiz auch noch die Rote Karte für Korac. Co-Trainer Tobias Cordes ging zwischen die Pfosten und Stürmer Mirco Piechaczek musste das Feld räumen. Der Esloher Marc Bürger verwandelte eiskalt zum 1:0 (25.). „Dieser Strafstoß war total unberechtigt, ich stand auf der Höhe des 16-Meter-Raumes und konnte das Geschehen genau beobachten“, ärgerte sich ein enttäuschter Trainer Maik Kleinsorge von den Gästen. Von nun an wurde der Tabellenführer überlegener, ohne jedoch zu überzeugen.

Es dauerte bis zur 64. Minute, ehe der Esloher Phillip Bürger das 2:0 erzielen konnte. Nun ließen die Schmallenberger Kräfte nach, die Angriffe der Esloher wurden immer gefährlicher, aber Ersatztorwart Tobias Cordes rettete, wo er konnte und musste auch noch einen zweiten Strafstoß hinnehmen. Phillip Bürger zum 3:0 (71.) und Hendrik Flaßhar per Strafstoß zum 4:0 (81.) brachten den verdienten Sieg unter Dach und Fach. „Es war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft.“, freute sich Carsten Krämer, Trainer des Spitzenreiters BC Eslohe.