SSV Meschede siegt problemlos beim Letzten SF Siegen II

Hielt seinen „Kasten“ am Samstag in Siegen beim 3:0-Erfolg wie auch schon gegen Menden (Szene) erneut „sauber“: SSV-Keeper Marvin Baum.
Hielt seinen „Kasten“ am Samstag in Siegen beim 3:0-Erfolg wie auch schon gegen Menden (Szene) erneut „sauber“: SSV-Keeper Marvin Baum.
Foto: Tobias Aufmkolk
Was wir bereits wissen
Der SSV Meschede hat sich im Kampf um den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Landesliga 2 zurückgemeldet.

Siegen..  Der SSV Meschede hat sich im Kampf um den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Landesliga 2 zurückgemeldet. Mit einem ungefährdeten 3:0 (2:0)-Sieg bei den Sportfreunden Siegen II hat die Mannschaft von Trainer Heiko Hofmann weiter die Chance, sich als Vize-Meister für die Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Westfalenliga 2 zu qualifizieren.

Beim Tabellenletzten brachte Burak Yavuz mit einer schönen Einzelleistung den SSV Meschede in Führung (28.). Drei Minuten vor der Führung scheiterte Bilal Yavuz mit einem Foulelfmeter an Sportfreunde-Keeper Sven Uwe Neuser. Nach dem 1:0 hatte der SSV Meschede mit einem starken Civan Mustafa das Geschehen weiter im Griff und erspielte sich gute Kontermöglichkeiten. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff legte Bilal Yavuz den zweiten SSV-Treffer nach.

„Wir haben den Grundstein für den Erfolg in der ersten Halbzeit gelegt. Da hat die Mannschaft richtig gut gespielt“, lobte Heiko Hofmann die Vorstellung seines Teams.

Kurz nach Wiederanpfiff überstand der SSV Meschede zwei gute Siegener Möglichkeiten unbeschadet und bekam das Spiel anschließend wieder in den Griff. In der Schlussphase schloss Burak Yavuz einen von Patrick Kampschulte und Oumar Toure stark eingeleiteten Angriff zum 3:0-Endstand ab.

Heiko Hofmann: „Heute muss ich der gesamten Mannschaft ein großes Kompliment machen. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, ist es unsere mangelnde Chancenverwertung. Siegen war keine schlechte Mannschaft. Das Spiel hätte auch 5:2 für uns ausgehen können. Insgesamt sind die drei Punkte für uns hochverdient. Civan Mustafa hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Stark war auch, dass Mahmut Yavuzaslan trotz Schmerzen über die neunzig Minuten auf die Zähne gebissen hat.“

SSV Meschede: Baum, Rusmir Mehovic, Pilarski, Kampschulte, Sadam Mehovic, Dröge, Haumer, Mustafa, Yavuzsaslan, Burak Yavuz (83. Holzmann), Bilal Yavuz (73. Toure). - Tore: 0:1 (28.) Burak Yavuz, 0:2 (40.) Bilal Yavuz, 0:3 (80.) Burak Yavuz. - Zuschauer: 80. - Bes. Vork.: Bilal Yavuz verschießt Foulelfmeter (23.).