SG Ruhrtal trägt sein letztes Heimspiel in Meschede aus

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Für die Handball-Herren aus dem Sauerland steht am Wochenende der letzte Spieltag auf dem Programm.

Sauerland..  Nachfolgend die Spiele auf einen Blick:

Herren, Bezirksliga: SV Eintracht Dolberg - TV Neheim (Sa., 19.15 Uhr). Nachdem der TV Neheim am vergangenen Spieltag den Klassenerhalt perfekt gemacht hat, fährt die Klinkemeier-Sieben ohne Druck zum Tabellenzweiten SV Eintracht Dolberg. Die Hausherren sind noch im Titelrennen und haben nur einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Hammer SC.

Herren, Kreisliga Iserlohn/Arnsberg: HSG Hohenlimburg II - SSV Meschede (Sa., 14.45 Uhr). Ohne Tim Herrgoß, Jens Gördes, Niklas Spork und Armin Saracevic gastiert der SSV Meschede zum Kehraus bei der heimstarken HSG Hohenlimburg II. SSV-Coach Michael Goeke: „Wir wollen die Saison vernünftig zu Ende bringen und endlich einmal unsere Torchancen vernünftig nutzen.“

HV Sundern - HTV Sundwig/Westig II (Sa., 17 Uhr). Mit einem Heimsieg wäre für den derzeitigen Tabellenachten HV Sundern noch der Sprung auf den sechsten Platz möglich. HVS-Coach Frank Schaden: „Wir wollen unseren Zuschauern noch einmal etwas bieten. Unser Vorteil ist, dass der HTV Sundwig-Westig II bei uns nicht harzen darf.“ Thomas Maassen und Oliver Maassen kehren in den Kader zurück. Kreisläufer Michael Niederhaus beendet gegen Sundwig II seine Handball-Laufbahn.

SG Ruhrtal - DJK SG Bösperde II (Sa., 17.30 Uhr). Weil in der Ruhrtalhalle in Oeventrop Renovierungsarbeiten durchgeführt werden, findet die Partie gegen Schlusslicht Bösperde II in der Mescheder Dünnefeldhalle statt. Für „Siggi“ Kroker ist es die letzte Partie als Ruhrtal-Coach. „Ich wünsche mir einen schönen Saisonabschluss, auch wenn ich beim letzten Spiel aus privaten Gründen nicht dabei sein kann“, sagt Kroker. Gegen Bösperde II wird die Mannschaft von Co-Trainer Rudi Hammer gecoacht.

HVE Villigst-Ergste - TV Arnsberg II (So., 18 Uhr). Der Tabellenzweite HVE Villigst-Ergste kann mit einem Sieg noch Spitzenreiter HSG Menden-Lendringsen II abfangen und in die Bezirksliga aufsteigen. „Wir fahren nicht nach Schwerte, um den Hausherren zum Aufstieg zu gratulieren“, erklärt TVA-Coach Wolfgang Burgard. Torwart Ehrnsperger, Höcker, Mühlig und Capristo fallen aus. Der Einsatz von Müller ist noch fraglich.

Herren, Kreisliga A Lenne-Sieg: TuS Hilchenbach - TV Schmallenberg (Sa., 16.30 Uhr). Der TV Schmallenberg hat einen Lauf. Die vergangenen vier Punktspiele hat die Mannschaft von Trainer Christof Heimes gewonnen. Mit einem weiteren Erfolg beim Tabellenneunten Hilchenbach können die Strumpfstädter in der Tabelle noch auf den vierten Platz klettern.