Schwitzen unter freiem Himmel

Die offizielle Pause neigt sich allmählich dem Ende zu. Die Amateur-Kicker steigen in diesen Tagen nach und nach wieder in den wöchentlichen Trainingsbetrieb ein. Wie zum Beispiel gestern Abend das Landesliga-Team des SV Hüsten 09. Die sportlichen Entscheidungen in der Halle sind größtenteils gefallen. Es wird nun wieder unter freiem Himmel geschwitzt und gespielt. Der RWE-Winter-Cup sorgt am kommenden Wochenende jedoch nochmals für ein Hallen-Highlight. Am Samstag der Vorweg-Cup für die Kreisligisten und am Sonntag das RWE-Super-Cup-Finale. Danach werden die Hallenschuhe endgültig zur Seite gestellt. Bei der Vielzahl der Parkett-Termine hatten die Kicker ohnehin nicht die Freiräume, um durchgängig ausspannen zu können. Also sollten sie durchaus keine allzu großen Anlaufschwierigkeiten haben, wenn das Pensum wieder höher geschraubt wird. Noch bleibt ein wenig Zeit: Erst ab Anfang März müssen sie in der Meisterschaft wieder ohne Wenn und Aber Farbe bekennen.
Stefan Kneppe
r