Schmallenberg verspielt 19:17-Führung

Einziger Lichtblick beim 20:20 des TV Schmallenberg gegen den TuS Grünenbaum: der sechsfache Torschütze Tim Schneider.
Einziger Lichtblick beim 20:20 des TV Schmallenberg gegen den TuS Grünenbaum: der sechsfache Torschütze Tim Schneider.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Wieder einmal reichte es für die Kreisliga-Handballer des TV Schmallenberg nicht zu einem Sieg in Halver gegen den TuS Grünenbaum.

Schmallenberg..  Wieder einmal reichte es für die Kreisliga-Handballer des TV Schmallenberg nicht zu einem Sieg in Halver gegen den TuS Grünenbaum. Das Team von TVS-Traner Christof Heimes musste sich mit einem 20:20 (10:10) begnügen. In der Schlussphase verspielte der TVS eine 19:17-Führung (55.).

„Diesen Punktverlust haben wir nicht der Stärke des Gegners oder den Schiedsrichtern zuzuschreiben, sondern nur uns selbst. Der einzige Lichtblick im Angriff war Tim Schneider, der seine Torflaute beendete und die Leistung gebracht hat, die man von ihm erwarten kann“, urteilte Heimes im Rückblick.

TVS: Robin Clemens; Tim Schneider (6), Jan Frederik Heimes (4/2), Norman Heimes (4/1), Fabian Maile (4), Sebastian Nuss (2) , Christian Nückel, Paul Klauke, Fabian Nuss, Raphael Maile, Lukas van Ackeren, Philipp Ganzer und Christof Püttmann.