Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Jugendfussball

Schmallenberg nach 3:0 nur 3:3 / Hüsten geht baden

14.11.2012 | 11:29 Uhr
Schmallenberg nach 3:0 nur 3:3 / Hüsten geht baden

Sauerland. Die Fußball-A-Junioren des SV Hüsten 09 haben nach der 0:5-Niederlage im Sechs-Punkte-Spiel beim Drittletzten aus Bad Berleburg nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz in der Bezirksliga 4. Die A-Junioren aus Schmallenberg verspielten eine 3:0-Führung.

A-Junioren, Landesliga 1: Warendorfer SU - SC Neheim 3:1 (1:0). Schlusslicht Neheim kassierte beim Tabellensiebten aus Warendorf seine fünfte Saisonniederlage. Den Ehrentreffer erzielte Jean-Luca Balko in der 90. Minute.

A-Junioren, Bezirksliga 4: SV Brilon - TuS Deuz 0:2 (0:0). Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit musste Brilon (4. Platz) gegen den Tabellendrittletzten aus Deuz seine zweite Heimniederlage hinnehmen.

VfL Bad Berleburg - SV Hüsten 09 5:0 (3:0). Der SV Hüsten 09 war dem Tabellenvorletzten VfL Bad Berleburg in allen Belangen unterlegen und geriet unter die Räder. „Dies war eine ärgerliche Pleite. Wir haben das Spiel verdient verloren und müssen daraus nun unsere Lehren ziehen“, sagte Hüstens Trainer Marco Grebe.

SV Schmallenberg/Fredeburg - SG Finnentrop/Bamenohl 3:3 (2:0). Lange Zeit sah der SV Schmallenberg/Fredeburg in einer harten Partie wie der sichere Sieger aus. Vor allem in der ersten Hälfte war Schmallenberg dominant und führte zur Pause durch Tore von Sinan Birinci und Marco Gorges mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gorges auf 3:0. Kurze Zeit später gelang der SG Finnentrop/Bamenohl der 1:3-Anschlusstreffer. Nun wurden die Strumpfstädter nervös und spielten unkonzentriert. In der 72. Minute gelang den Gästen das 2:3 und kurz vor dem Abpfiff glich Finnentrop mit einem Foulelfmeter zum 3:3 aus.

B-Junioren, Landesliga 2: SC Neheim - TSC Eintracht Dortmund 3:7 (2:3). Das Debüt von SC-Trainer Günther Jochheim endete mit einer deutlichen Niederlage. Dabei ging das Spiel für den Tabellenvorletzten aus Neheim gut los. Florian Meyer brachte die Jochheim-Elf früh in Führung. Julian Kellermann erhöhte anschließend auf 2:0. Binnen zehn Minuten drehte der Tabellenfünfte aus Dortmund dann die Partie. Janus Münzberg gelang in Halbzeit zwei zwar noch das 3:3, aber danach war Neheim chancenlos.

B-Junioren, Bezirksliga 3: Westfalia Bockum-Hövel - SV Brilon 1:2 (1:1). Nach 0:1-Rückstand sorgten Nicolas Stappert und Jannik Sehmsdorf für den dritten Saisonsieg des Tabellensiebten aus Brilon.

B-Junioren, Bezirksliga 4: TuS Ennepetal - SV Schmallenberg/Fredeburg 3:2 (2:0). Früh musste Schmallenberg einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen. Benjamin Habbel verkürzte auf 1:2. Weitere Möglichkeiten zum Ausgleich ließen die Strumpfstädter ungenutzt. Ennepetal erhöhte nach einem Konter auf 3:1. Mehr als das 2:3 von Daniel Fink sprang für Schmallenberg nicht mehr heraus.

C-Junioren, Bezirksliga 3: SpVg Brakel - SV Brilon 3:0 (2:0). Beim Tabellendritten aus Brakel gab es für den SV Brilon, der in der Tabelle auf Platz acht rangiert, nichts zu holen.

Delbrücker SC II - TuS Sundern 1:3 (0:2). Der TuS Sundern gab sich beim Tabellenvorletzten aus Delbrücker nach Toren von Fabio De Luca, Giuseppe Zagarella, Armin Mehovic und Calvin Lanza keine Böße. Mit elf Punkten liegt der TuS Sundern in der Tabelle auf Platz sechs.

Sauerlandsport

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Traditionsmannschaft des BVB zieht 1000 Zuschauer an
Fussball
Einen Fußball-Festtag gab es jetzt im Hans-Watzke-Stadion in Erlinghausen.
Emre Pürselim übernimmt Kückelheim - Emin Günes nach Sundern
Fussball kompakt
Im Fußball-Sauerland nimmt das Wechsel-Karussell vier Spieltage vor Saisonende noch einmal Fahrt auf.
Für Margret Hutchings geht ein Triathlon-Traum in Erfüllung
Triathlon
Die Vorbereitungen für den 8. ITH-Hennesee-Triathlon am Samstag, 13. Juni, laufen auf Hochtouren.
SV Neptun fiebert dem 44. Pfingstschwimmfest entgegen
Schwimmen
Das Freibad in Neheim steht in den nächsten drei Tagen wieder ganz im Zeichen des 44. Internationalen Pfingstschwimmfestes des SV Neptun...
TuS Nuttlar lädt zum Baggern im Sand von Stukenland ein
Beachvolleyball
Zum zwölften Mal lädt der TuS Nuttlar wieder alle begeisterten Volleyballer und die, die es noch werden wollen, in den Sand auf Stukenland ein.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
Hüsten - Siegen II 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SV Dorlar/S. - TuS Warstein 4:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
FC Arpe/W. - Erlinghausen 3:2
Bildgalerie
Fussball-Kreispokal
article
7291496
Schmallenberg nach 3:0 nur 3:3 / Hüsten geht baden
Schmallenberg nach 3:0 nur 3:3 / Hüsten geht baden
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/schmallenberg-nach-3-0-nur-3-3-huesten-geht-baden-id7291496.html
2012-11-14 11:29
Arnsberg