SC Neheim kassiert im Westfalenpokal zwei 0:7-Niederlagen

B-Junioren-Westfalenpokal: Der SC Neheim verlor gegen Eintracht Dortmund mit 0:7.
B-Junioren-Westfalenpokal: Der SC Neheim verlor gegen Eintracht Dortmund mit 0:7.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Im Fußball-Westfalenpokal haben die B- und C-Junioren des SC Neheim jeweils deutlich den Einzug in das Achtelfinale verpasst.

Sauerland..  Abgesagt wurden die Erstenrundenpartien der A-Junioren des SV Brilon (gegen Rot-Weiß Ahlen) und der C-Junioren des SV Schmallenberg/Fredeburg (gegen SV Lippstadt 08). Das Pokalspiel der Fußball-B-Junioren des SV Brilon gegen den FC Iserlohn ist ebenfalls ausgefallen und wurde auf Sonntag, 22. Februar, um 10.30 Uhr verlegt.

B-Junioren, Westfalenpokal (2. Runde): SC Neheim - TSC Eintracht Dortmund 0:7 (0:4). Die Partie gegen den Landesligisten aus Dortmund begann für den SC Neheim, dem nur zwei Auswechselspieler zur Verfügung standen, unglücklich. Nach einem Eigentor und einem Treffer von Eintracht Dortmund lag die Mannschaft von Trainer Jörg Frontschak bereits nach acht Minuten mit 0:2 hinten. Durch die Niederlage verpasste der SC Neheim im Achtelfinale ein Traumlos. Nun trifft Eintracht Dortmund im Achtelfinale auf den Bundesligisten Arminia Bielefeld.

SC Neheim: Alvares; Mues, Balder, Becker, Boll, Mertin, Wenner, Clair, Koch (60. Hunecke), Jochheim, Kyselka (36. Hinsching).

C-Junioren, Westfalenpokal (2. Runde): SC Neheim - FC Iserlohn 0:7 (0:5). Bezirksligist SC Neheim konnte gegen den Landesligisten FC Iserlohn nicht für eine Überraschung sorgen. Schon nach 15 Minuten führten die Gäste aus Iserlohn mit 3:0. Die Partie war damit gelaufen.

SC Neheim: Droste (36. Heppelmann); Dinkel (26. Klein), Gockel, Vassis, Kahraman, Ratz, Szymura, Oezdemir, Berisha (46. Richter), Willecke (55. Özcelep), Kaminski.