Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fussball-Landesliga

SC Neheim bangt um Kauke und Middel

26.10.2012 | 19:44 Uhr
SC Neheim bangt um Kauke und Middel
Der SC Neheim spielt am Sonntag in Werdohl. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel gegen Siegen II (3:2).Foto: Bange

Sauerland. In der Fußball-Landesliga 2 haben RW Erlinghausen und der SC Neheim am 11. Spieltag jeweils Auswärtsspiele. Der SSV Meschede hat spielfrei.

FSV Werdohl - SC Neheim (So., 15 Uhr). In der Tabelle der Landesliga 2 hat der SC Neheim durch die 0:1-Heimniederlage gegen den SC Hennen den Sprung auf Platz vier verpasst. Aktuell rangiert Neheim mit 13 Punkten auf Platz acht.

Westfalenliga-Absteiger FSV Werdohl (10. Platz mit 10 Punkten) wartet seit dem Saisonstart auf den ersten Heimsieg. „Im sechsten Versuch muss es jetzt einfach klappen“, sagt Co-Trainer Roman Reichel. „Wir müssen 90 Minuten lang konstant spielen, und nicht nur eine Halbzeit“, ergänzt Co-Trainer Reichel.

Neheims Trainer Alex Bruchhage erwartet im Rieseistadion eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft. „Gegen Hennen ist uns zu wenig eingefallen. Wir müssen wieder schnell und konzentriert spielen“, sagt Bruchhage. Verzichten muss der SC Neheim auf Mike Davids. Große Fragezeichen stehen noch hinter Philip Middel (Grippe) und Matthias „Pocke“ Kauke, der einen Schlag auf den Fuß bekommen hat. „Bei beiden wird es eng mit Sonntag“, sagt Bruchhage. „Aber wir haben einen großen Kader.“

SF Siegen II - RW Erlinghausen (So., 15 Uhr). Aufsteiger RW Erlinghausen spielt am Sonntag bei der zweiten Mannschaft der Sportfreunde Siegen. Der Tabellendritte hat 13 von möglichen 15 Punkten im heimischen Leimbachstadion geholt. Mannschaften aus dem oberen Drittel scheinen RWE aber zu liegen. Beim Tabellenzweiten FC Iserlohn und dem Vierten aus Olpe spielten die Rot-Weißen jeweils Remis.

„Wenn wir unsere Leistung abrufen, brauchen wir uns vor keinem Gegner in der Liga verstecken. Chancenlos sind wir keinesfalls. Man muss jedoch abwarten, welche Spieler bei Siegen eventuell aus der Regionalligamannschaft dabei sein werden“, teilt Stephan Schröder, sportlicher Leiter des Tabellenneunten aus Erlinghausen mit.

Auf die Rot-Weißen wartet wieder einmal eine weite Anreise. Laut Routenplaner beträgt die Entfernung von Erlinghausen nach Siegen 130 Kilometer und die Fahrt über die Landstraße dauert 150 Minuten. „Wir fahren früh genug ab und werden uns dann die Beine vertreten“, sagt Trainer Vaidas Petrauskas. „Wir müssen hinten geordnet und sicher stehen.“

Vorgezogen auf Samstag, 24. November, hat Erlinghausen die Partie vom ersten Rückrundenspieltag bei Tabellenführer RW Horn.

Sauerlandsport

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Langscheid spielt bei Spitzenreiter TSV Marl-Hüls
Fussball-Westfalenliga
Der SuS Langscheid/Enkhausen steht am 27. Spieltag der Fußball-Westfalenliga 2 vor einer hohen Hürde.
Traditionsmannschaft des BVB zieht 1000 Zuschauer an
Fussball
Einen Fußball-Festtag gab es jetzt im Hans-Watzke-Stadion in Erlinghausen.
Emre Pürselim übernimmt Kückelheim - Emin Günes nach Sundern
Fussball kompakt
Im Fußball-Sauerland nimmt das Wechsel-Karussell vier Spieltage vor Saisonende noch einmal Fahrt auf.
Für Margret Hutchings geht ein Triathlon-Traum in Erfüllung
Triathlon
Die Vorbereitungen für den 8. ITH-Hennesee-Triathlon am Samstag, 13. Juni, laufen auf Hochtouren.
SV Neptun fiebert dem 44. Pfingstschwimmfest entgegen
Schwimmen
Das Freibad in Neheim steht in den nächsten drei Tagen wieder ganz im Zeichen des 44. Internationalen Pfingstschwimmfestes des SV Neptun...
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
Hüsten - Siegen II 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SV Dorlar/S. - TuS Warstein 4:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
FC Arpe/W. - Erlinghausen 3:2
Bildgalerie
Fussball-Kreispokal
article
7233842
SC Neheim bangt um Kauke und Middel
SC Neheim bangt um Kauke und Middel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/sc-neheim-bangt-um-kauke-und-middel-id7233842.html
2012-10-26 19:44
Arnsberg