Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fussball-Landesliga

SC Neheim bangt um Kauke und Middel

26.10.2012 | 19:44 Uhr
SC Neheim bangt um Kauke und Middel
Der SC Neheim spielt am Sonntag in Werdohl. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel gegen Siegen II (3:2).Foto: Bange

Sauerland. In der Fußball-Landesliga 2 haben RW Erlinghausen und der SC Neheim am 11. Spieltag jeweils Auswärtsspiele. Der SSV Meschede hat spielfrei.

FSV Werdohl - SC Neheim (So., 15 Uhr). In der Tabelle der Landesliga 2 hat der SC Neheim durch die 0:1-Heimniederlage gegen den SC Hennen den Sprung auf Platz vier verpasst. Aktuell rangiert Neheim mit 13 Punkten auf Platz acht.

Westfalenliga-Absteiger FSV Werdohl (10. Platz mit 10 Punkten) wartet seit dem Saisonstart auf den ersten Heimsieg. „Im sechsten Versuch muss es jetzt einfach klappen“, sagt Co-Trainer Roman Reichel. „Wir müssen 90 Minuten lang konstant spielen, und nicht nur eine Halbzeit“, ergänzt Co-Trainer Reichel.

Neheims Trainer Alex Bruchhage erwartet im Rieseistadion eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft. „Gegen Hennen ist uns zu wenig eingefallen. Wir müssen wieder schnell und konzentriert spielen“, sagt Bruchhage. Verzichten muss der SC Neheim auf Mike Davids. Große Fragezeichen stehen noch hinter Philip Middel (Grippe) und Matthias „Pocke“ Kauke, der einen Schlag auf den Fuß bekommen hat. „Bei beiden wird es eng mit Sonntag“, sagt Bruchhage. „Aber wir haben einen großen Kader.“

SF Siegen II - RW Erlinghausen (So., 15 Uhr). Aufsteiger RW Erlinghausen spielt am Sonntag bei der zweiten Mannschaft der Sportfreunde Siegen. Der Tabellendritte hat 13 von möglichen 15 Punkten im heimischen Leimbachstadion geholt. Mannschaften aus dem oberen Drittel scheinen RWE aber zu liegen. Beim Tabellenzweiten FC Iserlohn und dem Vierten aus Olpe spielten die Rot-Weißen jeweils Remis.

„Wenn wir unsere Leistung abrufen, brauchen wir uns vor keinem Gegner in der Liga verstecken. Chancenlos sind wir keinesfalls. Man muss jedoch abwarten, welche Spieler bei Siegen eventuell aus der Regionalligamannschaft dabei sein werden“, teilt Stephan Schröder, sportlicher Leiter des Tabellenneunten aus Erlinghausen mit.

Auf die Rot-Weißen wartet wieder einmal eine weite Anreise. Laut Routenplaner beträgt die Entfernung von Erlinghausen nach Siegen 130 Kilometer und die Fahrt über die Landstraße dauert 150 Minuten. „Wir fahren früh genug ab und werden uns dann die Beine vertreten“, sagt Trainer Vaidas Petrauskas. „Wir müssen hinten geordnet und sicher stehen.“

Vorgezogen auf Samstag, 24. November, hat Erlinghausen die Partie vom ersten Rückrundenspieltag bei Tabellenführer RW Horn.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Sperrmüll-Berg sorgt für Ärger „Auf der Alm“
Abfall-Entsorgung
Auf der Alm, da gibts – nein, keine Sünd’ – aber jede Menge Sperrmüll. Und der bringt einige Anwohner mittlerweile auf die Palme, denn seit Wochen fühlt sich niemand für den Unrat verantwortlich.
Eslohes Plan: Die Tabellenspitze möglichst zurückerobern
Fußball-Bezirksliga
Am 11. Spieltag der Fußball-Bezirksliga will sich der BC Eslohe die Tabellenführung wieder zurückerobern. Das ist möglich, wenn die Kicker von Trainer Carsten Krämer ihr Heimsieg gegen GW Allagen gewinnen und die SF Birkelbach das Topspiel gegen den FC Kirchhundem verlieren.
Langscheid mit zusätzlicher Sicherung nach Wanne-Eickel
Fußball-Westfalenliga
Am kommenden Sonntag, 26. Oktober, geben die Langscheider ihre Visitenkarte beim aktuellen Tabellenführer DSC Wanne-Eickel ab. „In unserer Situation können wir nur über Kampf kommen“, beschreibt Szczygiel, der mit seinem Team aktuell den ersten von drei Abstiegsplätzen belegt, das Kräfteverhältnis.
RW Erlinghausen will in Neheim „richtig präsent sein“
Fußball-Landesliga
Das vierte von insgesamt 12 HSK-Derbys steigt am 11. Spieltag der Landesliga 2 am Sonntag, 26. Oktober, um 15.30 Uhr im Binnerfeld zwischen dem SC Neheim und RW Erlinghausen. Der SC Neheim liegt mit 19 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz, das RWE-Team steht auf Rang sechs (15 Zähler).
Saisonstart für die „U 20“ des RC Sorpesee in Borken
Volleyball
Verspäteter Saisonauftakt für die U20-Volleyballerinnen des RC Sorpesee am Sonntag in Borken. Zwei ganz harte Brocken warten auf die junge Mannschaft. Das Team reist am Sonntag, 26. Oktober, nach Borken, um sich mit den Gastgeberinnen des RC Borken-Hoxfeld und dem TSV Bayer Leverkusen zu messen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Kirchhundem - Eslohe 3:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Langscheid - Erndtebrück II 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga