Salvatore Belnome nimmt Prüfungsaufgaben beim TVA ab

Stolz wie Oskar: Die erfolgreichen Taewondo-Prüflinge des TV Arnsberg zusammen mit ihren Trainern.
Stolz wie Oskar: Die erfolgreichen Taewondo-Prüflinge des TV Arnsberg zusammen mit ihren Trainern.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Mitglieder der Taekwon-Do-Abteilung des TV Arnsberg haben ihre Prüfungen vor den Augen von Salvatore Belnome erfolgreich abgelegt.

Arnsberg..  Die Mitglieder der Taekwon-Do-Abteilung des TV Arnsberg haben ihre Chance, das bei den Trainern Joachim Menge (2. Dan) und Manfred Misch (1. Dan) Gelernte vor den Augen des ITF-Prüfers Salvatore Belnome (7. Dan) vorzuführen, genutzt. Insgesamt stellten sich 10 Kandidaten den Prüfungsaufgaben. Neben der theoretischen Prüfung durften alle Sportler ihre Übungsformen (TUL) zeigen. Weiterer Prüfungspunkt war neben Partnerübungen, Selbstverteidigung und Freikampf für die höheren Gurtfarben auch ein Bruchtest. Die höchste Neugraduierung schafften Celine Härtel und Jasmin Hennecke, die den 4. Kup (Blaugurt) erhielten.

Die folgenden Sportler bestanden ihre Prüfung zur nächsthöheren Gürtelfarbe (Kup):

9. Kup (Weiß-Gelb): Robin Kampmann, Cedric Befeld; 8. Kup (Gelb): Felix Ritschny, Clemens Schmidtke; 7. Kup (Gelb-Grün): Joschua Reinold, Michel Weber, David Kumar, Furkan Yigit; 4. Kup (Blau): Celine Härtel, Jasmine Hennecke.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind zu einem Schnuppertraining, das montags und donnerstags ab 17 Uhr in der kleinen (neuen) Turnhalle des Gymnasiums Laurentianum an der Klosterstraße stattfinden, eingeladen. Auch interessierte Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene (bis 99 Jahre) können montags und donnerstags ab 18 Uhr an einem Probetraining teilnehmen.