RWE und SSV beenden (Derby-) Saison

Erlinghausen..  Zum Saisonkehraus der Fußball-Landesliga 2 findet am Sonntag, 14. Juni, um 15 Uhr im Hans-Watzke-Stadion das zwölfte und letzte HSK-Derby zwischen RW Erlinghausen und dem SSV Meschede statt.

Seit dem Wiederaufstieg von RW Erlinghausen in die Landesliga im Jahr 2012 ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen ausgeglichen. Beide Teams gingen je zweimal als Sieger vom Platz und einmal gab es ein 1:1. In Erlinghausen konnte Meschede noch nicht gewinnen.

Bei RWE hofft man auf den Einsatz von Spielmacher Daniel Berlinski. Beim SSV Meschede fehlen weiter der gesperrte Torhüter Marvin Baum, Ekrem Yavuzaslan und Lukas Cramer (beide verletzt) sowie Patrick Kampschulte (5. Gelbe Karte).

„Nach den zuletzt nicht so guten Spielen und negativen Ergebnissen sind wir in der Pflicht, ein gutes Spiel zu zeigen. Es wäre natürlich schön, wenn wir uns nach fünf sieglosen Spielen mit einem Dreier in die Sommerpause verabschieden könnten. Ich erwarte ein total offenes Spiel“, sagt RWE-Teammanager Olcay Eryegin.

Auch Meschedes Trainer Heiko Hoffmann hofft auf einen versöhnlichen Abschluss. Hofmann: „Zuletzt lief es bei uns aufgrund der Personalengpässe nicht mehr so gut. Trotzdem haben wir aus den letzten vier Auswärtsspielen immerhin zehn Punkte geholt.“

Auf die Derbytabelle hat das Ergebnis keinen Einfluss mehr. Der SC Neheim steht mit 11 Punkten als Sieger fest. Auf Platz zwei liegt aktuell der SV Hüsten 09 (7 Punkte) vor RW Erlinghausen und SSV Meschede beide 6 Zähler).