Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball-Westfalenpokal

RW Erlinghausen fordert SV Lippstadt 08 heraus

09.08.2012 | 18:34 Uhr
Funktionen
RW Erlinghausen fordert SV Lippstadt 08 heraus
Freut sich auf den Vergleich mit seinem ehemaligen Club: Spielmacher Daniel Berlinski (rechts) von RW Erlinghausen.

Erlinghausen. Es ist das Duell David gegen Goliath. In der ersten Runde des Fußball-Westfalenpokals trifft der Landesliga-Aufsteiger RW Erlinghausen heute, Freitag, auf Oberligist SV Lippstadt 08. Anstoß ist um 19.30 Uhr im Hudestadion.

„Wir können uns auf einen heißen Tanz gefasst machen“, sagt RWE-Trainer Vaidas Petrauskas: „Ziel ist, möglichst lange die Null zu halten.“ Erlinghausen kann heute auf seinen neuen Spieler Christopher John vom Regionalligisten SC Wiedenbrück 2000 zurückgreifen. John spielte bereits zu Verbandsliga-Zeiten in Erlinghausen. Außerdem hofft RWE auf den Einsatz von Jan Busch. „Er kann unserer Abwehr trotz seines Trainingsrückstandes mehr Stabilität verleihen. Wir möchten aber auch im Angriff den einen oder anderen Nadelstich setzen“, sagt Vaidas Petrauskas, der auf Bilal Akgüvercin (Oberschenkel) und Jan Kupitz (Urlaub) verzichten muss.

Vor allem Daniel Berlinski ist heute hochmotiviert. Der Spielmacher von RW Erlinghausen hat vor seiner Zeit bei RWE und dem SSV Meschede unter anderem auch beim SV Lippstadt 08 Fußball gespielt. Auf das Wiedersehen mit seinen alten Kameraden freut sich Daniel Berlinski bereits. „Das wird ein besonderer Abend für mich.“

Das gilt auch für Pascal Raulf, der in der abgelaufenen Saison noch für den TuS Warstein gegen RW Erlinghausen gespielt hat und nun sein Glück beim Oberligisten SV Lippstadt 08 versucht. Raulf hatte mit 41 Treffern in der Saison 2010/11 und 33 Treffern zuletzt jeweils die Torjägerkrone in der „Bundesliga des Sauerlandes“ geholt. Beim Westfalenliga-Meister SV Lippstadt 08 trägt er das Trikot mit der Nummer 17. In Lippstadt hatte Raulf zunächst kleine Anlaufschwierigkeiten. Bei einem Blitzturnier im Dünnefeldstadion in Meschede vergab er gegen den gastgebenden SSV beim Stande von 1:1 die Chance zum Siegtor. Der 21-Jährige köpfte frei stehend über den Kasten. Raulf nahm es mit Humor. „In der vergangenen Saison hätte ich den Ball mit einem Fallrückzieher weggemacht.“

Raulf und Berlinski dürfen sich heute auf eine große Kulisse freuen. Die Gäste aus dem Kreis Soest reisen mit einem Fanbus an. Auch RW Erlinghausen hofft auf viele Zuschauer. Für den Landesliga-Aufsteiger ist das Westfalenpokalspiel gegen Lippstadt der Beginn eines Marathon-Wochenendes. Erlinghausen trifft am Samstag, 11. August, im Achtelfinale des Kreispokals auf den SV Obermarsberg (16 Uhr) und spielt am Sonntag, 12. August, auf der Kunstrasenplatz-Eröffnung des SV Oberschledorn.

Daten & Fakten zum SV Lippstadt 08

Der SV Lippstadt 08 wurde in der Saison 2011/12 mit 27 Siegen, 6 Unentschieden und nur 1 Niederlage souverän Meister in der Fußball-Westfalenliga 1.

Der SV Lippstadt 08 verlor die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga West gegen SSVg Velbert (1:2, 1:2).

Der SV Lippstadt 08 wird von Sportdirektor Daniel Farke trainiert.

Der SV Lippstadt 08 spielte im letzten Testspiel 1:1-Unentschieden gegen Verbandsligist SV Rödinghausen. Björn Traufetter traf zum zwischenzeitlichen 1:0.

Der SV Lippstadt 08 spielt am 1. Oberliga-Spieltag (Freitag, 17. August) beim FC Gütersloh 2000.

Sauerlandsport

Kommentare
Aus dem Ressort
TuS Niedereimer sagt Teilnahme an der Stadtmeisterschaft ab
Hallenfussball
Der TuS Niedereimer hat kurzfristig die Teilnahme an der 38. Arnsberger Stadtmeisterschaft im Hallenfußball (27. bis 30.Dezember) abgesagt.
Roccotelli bleibt Trainer in Endorf - Reinsch nach Stockum
Fussball kompakt
Das Spieler- und Trainerkarussell hat sich kurz vor den Weihnachtstagen noch einmal kräftig gedreht.
39 Teams starten beim „Höcker Cup“ des TuS Rumbeck
Jugendfussball
Am Höcker Cup des TuS Rumbeck am 3. und 4. Januar 2015 in der Sporthalle Große Wiese in Hüsten nehmen insgesamt 39 Jugend-Mannschaften teil.
Endrunde mit acht Teams am 1. Februar in Eslohe ist komplett
Frauenfussball
Die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft der Fußball-Frauen im Kreis Hochsauerlandkreis ist komplett
12 Frauen-Teams spielen in Eslohe um 6 freie Endrundenplätze
Hallenfussball
In der Dreifachsporthalle in Eslohe gibt am Samstag, 20. Dezember, ab 11.30 Uhr der Frauenfußball den Ton an.
Fotos und Videos
Hallenkreismeisterschaften in Eslohe
Bildgalerie
Frauen-Fussball
Voßwinkel - Gierskämpen 0:5
Bildgalerie
Fussball-A-Liga
Hüsten II - Herdringen 1:1
Bildgalerie
Fussball-A-Liga
Meschede - Halingen II 22:28
Bildgalerie
Handball-Kreisliga