Rumpftruppe hält 45 Minuten sehr gut mit

Schmallenberg..  Die Handballer des TV Schmallenberg mussten zum Kehraus in der Kreisliga A Lenne-Sieg eine 18:23 (11:10)-Niederlage beim TuS Hilchenbach hinnehmen.

Obwohl acht Spieler fehlten, hielt der TV Schmallenberg beim heimstarken TuS Hilchenbach 45 Minuten lang gut mit. Durch einen gut aufgelegten Jan Frederik Heimes führte die Heimes-Sieben nach 15 Minuten sogar mit 8:4. Zwar holte Hilchenabch im Anschluss auf, doch der überragrende TVS-Keeper Frank Schauerte im Tor sorgte dafür, dass Schmallenberg mit einer 11:10-Führung in die Halbzeit ging.

Nach dem Seitenwechsel hielt der TV Schmallenberg bis zum 15:15 mit, ehe die Kräfte nachließen und sich die Gäste u.a. Schwächen im Abschluss leisteten. Der TuS Hilchenbach nutzte dies und zog spielentscheidend auf 21:15 davon. Neben Torwart Schauerte und Jan Frederik Heimes verdiente sich Sascha Rögels die Bestnote.

TVS-Trainer Heimes: „Respekt an meine Rumpftruppe, die alles gegeben hat. Insgesamt bin ich mit der Saison und dem fünften Platz durchaus zufrieden. Vor allem wenn man bedenkt, dass wir lange Zeit nicht in unserer Halle spielen konnten.“

TVS: F. Schauerte, Clemens; J.-F. Heimes (7/1), Rögels (4), Nuss (2), van Ackeren (2), Klauke (1), Maile (1), B.Schauerte (1), Kaspari, May.