Qualifikationsturnier des Gazprom-Fan-Cups in Sundern

Kicker-Alarm in Sundern: Am Samstag, 11. Juli, wird das Röhrtalstadion zum Schauplatz des größten Fußball-Kleinfeldturniers Deutschlands. Die Szene entsatnd beim 3:0-Heimsieg des TuS Sundern gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg.
Kicker-Alarm in Sundern: Am Samstag, 11. Juli, wird das Röhrtalstadion zum Schauplatz des größten Fußball-Kleinfeldturniers Deutschlands. Die Szene entsatnd beim 3:0-Heimsieg des TuS Sundern gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg.
Foto: WP/Knepper
Am Samstag, 11. Juli, wird das Röhrtalstadion ab 10 Uhr zum Schauplatz des größten Fußball-Kleinfeldturniers Deutschlands.

Sundern/Sauerland..  Kicker-Alarm beim TuS Sundern. Am Samstag, 11. Juli, wird das Röhrtalstadion ab 10 Uhr zum Schauplatz des größten Fußball-Kleinfeldturniers Deutschlands. Beim Gazprom-Fan-Cup, der vom TuS Sundern gemeinsam mit dem FC Schalke 04 organisiert wird, treten Freizeitkicker aus ganz Deutschland gegeneinander an.

Der TuS Sundern ist Gastgeber von einem der sechs Qualifikationsturniere des bundesweiten Wettbewerbs, an dem im vergangenen Jahr über 2200 Fußballbegeisterte teilnahmen. Dem Gewinnerteam des Turniers in Sundern winkt das große Finale in der Arena auf Schalke im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung des Fußball-Bundesligisten, die jedes Jahr mehr als 100 000 Fußballfans anzieht. Im vergangenen Jahr siegten die Freizeitkicker von Jahn United (Kassel) gegen die Berlinhos (Berlin) auf dem „heiligen Rasen“ der Arena auf Schalke. Den Fan-Cup-Wanderpokal überreichte Schalkes Rekordnationalspieler Gerald Asamoah (Bild).

„Der gesamte TuS Sundern ist stolz darauf den Zuschlag für dieses tolle Event bekommen zu haben. Es ist ein Highlight für alle Fußballfans im ganzen Sauerland. Mit unserer attraktiven Infrastruktur des Röhrtalstadions, haben wir beste Voraussetzungen, dem FC Schalke 04, Gazprom und natürliche allen Mannschaften und Fans ein gebührender Gastgeber zu sein,“ sagte Wolfgang Schulte, stellvertretender Vorsitzender der Fußball-Abteilung des TuS Sundern.

Neben einer packenden Turnieratmosphäre dürfen sich die Besucher auf „blau-weißes“ Entertainment (Torwand, Hüpfburg, SpeedControl, Goalkeeper, Human Table Soccer) freuen.