Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Frauen-Fussball

Oeventrop hat große Personalsorgen vor Spiel in Thülen

02.10.2012 | 18:42 Uhr
Oeventrop hat große Personalsorgen vor Spiel in Thülen
Hat große Personalsorgen: Thorsten Stein, Trainer des TuS Oeventrop.Foto: Fabian Stratenschulte

Oeventrop. Im Fußball-Kreispokal der Frauen kommt es bereits in der zweiten Runde zum Schlager-Spiel. Am Mittwoch, 3. Oktober, stehen sich die Landesligisten SV Thülen und TuS Oeventrop gegenüber. Anstoß ist um 11 Uhr „Am Scheid“.

Die Sauerlandsportredaktion sprach vor dem Pokalspiel mit Thorsten Stein, Trainer des TuS Oeventrop.

Vor vier Tagen gab es in der Meisterschaft in Thülen eine klare 0:4-Niederlage. Folgt jetzt das Pokal-Aus?

Es sieht auf jeden Fall nicht gut aus, denn wir gehen personell auf dem Zahnfleisch.

Wer ist nicht dabei?

Mir fehlen mit Klauke, Blöink, Franke, Becker, Rathke, Feldmann, Hanxleden, Reinhardt und Leonhardt neun Spielerinnen.

Ist der schwache Saisonstart mit nur drei Punkten aus den ersten fünf Spielen auf die personelle Situation zurückzuführen?

Wir wollen jetzt nicht alles auf unsere Verletztenliste schieben. Irgendwie ist auch der Wurm drin. In den ersten drei Spielen haben wir jeweils die erste Halbzeit verpennt. Wenn man die Ergebnisse der zweiten 45 Minuten werten würde, dann hätten wir nicht erst drei, sondern schon zehn Punkte.

Die Niederlagen waren zum Teil sehr deutlich. Ist die Landesliga 1 stärker als die Staffel 2, in der Oeventrop bislang gespielt hat?

Die Teams in der Landesliga 2 waren ausgeglichener besetzt. Keine Mannschaft hatte eine herausragende Spielerin. In der Staffel 1 dagegen hat jede Truppe eine absolute Top-Stürmerin. So wie der SV Thülen zum Beispiel mit Anna Hammerschmidt.

Somit kann das Saisonziel nur der Klassenerhalt sein - oder?

Auf jeden Fall. Mit unserem kleinen Kader ist einfach nicht mehr möglich. Wir müssen uns nach der Decke strecken.

Hintergrund

Abgesagt wurde die Partie zwischen der 2. Kreispokalrunde dem TuS Sundern und SV Bachum/Bergheim.

In der dritten Runde steht bereits der BV Alme. Der FC Arpe/Wormbach hat seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Die weiteren Spiele der 2. Kreispokalrunde der Frauen auf einen Blick:
TuS Voßwinkel - VfL Giershagen (3. Oktober, 12 Uhr), SG Grafschaft - SuS Reiste (3. Oktober, 13 Uhr), SG Valmetal/O.-N. - SG Nuhnetal-Züschen (3. Oktober, 15 Uhr), Bödefeld - Stockum (5. März 2013), SV Hüsten 09 - SV Endorf (6. März 2013).

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Eslohes Plan: Die Tabellenspitze möglichst zurückerobern
Fußball-Bezirksliga
Am 11. Spieltag der Fußball-Bezirksliga will sich der BC Eslohe die Tabellenführung wieder zurückerobern. Das ist möglich, wenn die Kicker von Trainer Carsten Krämer ihr Heimsieg gegen GW Allagen gewinnen und die SF Birkelbach das Topspiel gegen den FC Kirchhundem verlieren.
Langscheid mit zusätzlicher Sicherung nach Wanne-Eickel
Fußball-Westfalenliga
Am kommenden Sonntag, 26. Oktober, geben die Langscheider ihre Visitenkarte beim aktuellen Tabellenführer DSC Wanne-Eickel ab. „In unserer Situation können wir nur über Kampf kommen“, beschreibt Szczygiel, der mit seinem Team aktuell den ersten von drei Abstiegsplätzen belegt, das Kräfteverhältnis.
RW Erlinghausen will in Neheim „richtig präsent sein“
Fußball-Landesliga
Das vierte von insgesamt 12 HSK-Derbys steigt am 11. Spieltag der Landesliga 2 am Sonntag, 26. Oktober, um 15.30 Uhr im Binnerfeld zwischen dem SC Neheim und RW Erlinghausen. Der SC Neheim liegt mit 19 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz, das RWE-Team steht auf Rang sechs (15 Zähler).
Saisonstart für die „U 20“ des RC Sorpesee in Borken
Volleyball
Verspäteter Saisonauftakt für die U20-Volleyballerinnen des RC Sorpesee am Sonntag in Borken. Zwei ganz harte Brocken warten auf die junge Mannschaft. Das Team reist am Sonntag, 26. Oktober, nach Borken, um sich mit den Gastgeberinnen des RC Borken-Hoxfeld und dem TSV Bayer Leverkusen zu messen.
Übung - Vier Vermisste in Lackierei gesucht
Feuerwehr-Übung
Durch eine Verpuffung in der Lackiererei der Firma Schmitz-Leuchten im Niedereimerfeld kommt es zu einem Brand. Das Feuer breitet sich rasch aus und verhindert, dass vier Arbeiter ins Freie gelangen können. Zwei Lackierer werden schwer verletzt.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Kirchhundem - Eslohe 3:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Langscheid - Erndtebrück II 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga