Neheims A-Junioren verlieren beim Schlusslicht mit 0:3

Zweimal einen Rückstand aufgeholt: Die B-Junioren des SC Neheim (in Schwarz) sicherten sich im Heimspiel gegen die SpVg. Brakel ein 2:2-Remis.
Zweimal einen Rückstand aufgeholt: Die B-Junioren des SC Neheim (in Schwarz) sicherten sich im Heimspiel gegen die SpVg. Brakel ein 2:2-Remis.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Durchwachsen ist die Wochenend-Bilanz der überkreislichen Fußball-Nachwuchsmannschaften ausgefallen. Neheims A-Junioren patzten beim Tabellenletzten.

Sauerland..  Durchwachsen fällt die Wochenende-Bilanz der überkreislichen Fußball-Nachwuchsmannschaften aus. In der A-Junioren-Landesliga bezog der SC Neheim eine überraschende 0:3-Schlappe beim Schlusslicht Wellensiek. Einen Punkt holte dagegen die SC-B-Jugend im Landesliga-Spiel gegen die favorisierte SpVg Brakel.

A-Junioren-Landesliga 1: VfR Wellensiek – SC Neheim 3:0 (1:0). Eine überraschende Niederlage für die Schützlinge von Trainer Uli Mayer. Beim Tabellenletzten, der seinen ersten Saisonsieg feierte, geriet der SC-Nachwuchs durch einen Elfmeter in Rückstand (38.). Cem Kilic verwandelte für die Gastgeber und legte in der zweiten Halbzeit noch zwei weitere Treffer (63., 80.) nach. Trotz der vierten Saisonniederlage rangiert das Team aus dem Binnerfeld weiter auf dem vierten Tabellenplatz.

A-Junioren-Bezirksliga 4: SC Listernohl/W. – SV Brilon 3:0 (0:0). Ohne Chance war der SV in Listernohl. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte ein Doppelschlag von Nick Heimes (54.) und Michel Aspelmeyer (55.) die Hausherren auf die Siegerstraße. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Pascal Extremera Mayo in der 63. Spielminute. Mit der sechsten Saisonniederlage ist der SV Brilon auf den zehnten und somit auf einen Abstiegsplatz abgerutscht.

TuS Plettenberg – SV Schmallenberg/Fredeburg 0:0. Keine Tore fielen in der Partie zwischen dem Tabellen-Neunten und der Elf von Trainer Marius Böhmer. Schmallenberg bleibt mit 16 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

B-Junioren-Landesliga 1: SC Neheim – SpVg Brakel 2:2 (1:3). Zweimal musste das Team von Jörg Frontschak einem Rückstand gegen den Tabellendritten hinterherlaufen. Am Ende holte der SC einen verdienten Punkt. Nach 25 Minuten traf Ozan Kir per Elfmeter für Brakel. Der SC Neheim glich durch Alejandro König aus (27.), kassierte aber drei Minuten später den erneuten Rückstand durch Andre Nagel. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff war Johannes Karl Becker zum erneuten Ausgleich zur Stelle.

C-Junioren-Bezirksliga 5: RW Lüdenscheid – TV Eversberg 7:0 (3:0). Der Tabellenzweite gab sich gegen das Schlusslicht von Trainer Max Szafranski keine Blöße. Massimo Loreto (1., 22.), Mahrican Nergiz Can (25., 60., 65.), Yendrik Stolte (40.) und Jan Teuber (43.) schossen die Tore für die Rot-Weißen. Der TV wartet weiterhin noch auf dem ersten Saisonpunkt.

TuS Sundern – SC Listernohl/W. 3:2 (1:1). Der sechste Saisonsieg für das Team von Giuseppe La Rocca. Nach dem 0:1 (15.) durch Kadir Inal war Blerant Veliqi zum 1:1 (24.) zur Stelle. Auch nach dem erneuten Rückstand durch Oliver Wieczorek (40.) hatte der TuS mit zwei Treffern von Marcel Scafarti (58., 68.) die richtige Antwort parat.

D-Jugend-Bezirksliga 3: SV Brilon – SC Neheim 0:2 (0:1). Im HSK-Derby behielt der SC-Nachwuchs durch Treffer von Ahkas Ketheswaran (7.) und Merlin Zweimann (35.) die Oberhand.

D-Junioren-Bezirksliga 4: SpVg. Hagen 11 – SV Schmallenberg/Fredeburg 3:1 (1:0). Mit der 10. Niederlage bleibt der SV-Nachwuchs auf dem vorletzten Tabellenplatz. Für die Gäste reichte es nur zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (55.).