Neheimer Freundschafts-Club wird 50 Jahre alt

Im fortgeschrittenen Alter lässt man gern noch einmal die Vergangenheit Revue passieren. So praktizieren es die Mitglieder der ehemaligen Schwarz-Weißen Neheimer Altherren-Fußball-Mannschaft. Nach der Fusion zum SC Neheim kickten sie zunächst als Altherren-B-Team weiter. Als dann aus Altersgründen dem aktiven Fußball ade gesagt werden musste, setzten die Kicker ab 1995 ihre Karriere als „Freundschafts-Club Schwarz-Weiß“ engagiert fort. Unter anderem steht wöchentlich eine Wanderung auf dem Programm. Das 50-jährige Bestehen soll noch in diesem Jahr gebührend gefeiert werden. Unser Bild zeigt die Gründungsmannschaft vor dem Spiel in Enniger im Kreis Warendorf (stehend von links): Willi Stuppart (†), Heinz Langesberg (†), Heinz Philliper (†), Dieter Wurm, Adolf Papenkort (†), Karl Thiele, Rudi Polachowski (†), Horst Hoffmann und Manfred Petzold sowie (kniend von links) Heinz Münterfering, Friedhelm Bamberg, Ernst Zacharias und Miodrag Lasic (†). pfb/Foto: Privat