Neheim selbstbewusst – Kroker hört nach der Saison auf

Abschied nach nur einem Jahr: „Siggi“ Kroker (links) wird seinen Trainerstuhl beim Tabellendritten SG Ruhrtal bereits am Saisonende wieder räumen.
Abschied nach nur einem Jahr: „Siggi“ Kroker (links) wird seinen Trainerstuhl beim Tabellendritten SG Ruhrtal bereits am Saisonende wieder räumen.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der TV Neheim will dem Top-Team aus Lünen die Stirn bieten. „Siggi“ Kroker wird seinen Trainerstuhl bei der SG Ruhrtal am Saisonende räumen.

Sauerland..  Für die Handballer aus dem Sauerland steht am Wochenende der erste Spieltag nach der Osterpause an.

Herren, Bezirksliga: TV Neheim - Lüner SV (Sa., 18.30 Uhr Sporthalle Große Wiese in Hüsten). Durch zuletzt zwei Siege in Folge konnte sich der TV Neheim von den Abstiegsplätzen entfernen. Der Tabellenvierte Lüner SV liegt nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Hamm. TVN-Coach Ludger Klinkemeier: „Lünen wird uns nichts schenken und hat eine starke rechte Angriffsseite. Wir wollen aber weiter Punkte für den Klassenerhalt sammeln.“ Aldo Caruso (Fuß) ist fraglich. Matthias Hemeke fällt definitv aus.

Herren, Kreisliga Iserlohn/Arnsberg: HSG Hohenlimburg II - HV Sundern (Sa., 17.15 Uhr). Vor der Osterpause gewann der Tabellenneunte aus Sundern das Derby gegen die SG Ruhrtal (26:24) und will nun nachlegen. „Wir fahren nicht chancenlos nach Hohenlimburg und müssen vor allem defensiv gut stehen. Wenn man die HSG spielen lässt, dann wird man aus der Halle geschossen“, sagt HVS-Coach Frank Schaden. Niederhaus fällt aus. Der Einsatz von Alex Breuer ist fraglich.

TV Arnsberg II - SSV Meschede (Sa., 17.30 Uhr). Für TVA-Coach Wolfgang Burgard und SSV-Spieler Armin Saracevic ist es eine besondere Partie. Burgard war vier Jahre lang Trainer in Meschede und Saracevic betreute jahrelang die TVA-Zweite. „Wir müssen eine andere Einstellung an den Tag als bei der 22:31-Niederlage gegen Halingen II“, erklärt TVA-Coach Wolfgang Burgard und ergänzt: „Man wird diesmal eine andere TVA-Mannschaft auf Feld sehen.“ Bis auf Torwart Marc Ehrnsperger stehen alle Spieler zur Verfügung. Der SSV Meschede muss auf Christopher Stracke verzichten. SSV-Coach Michael Goeke: „Das Spiel wird kein Zuckerschlecken. Wir müssen vor allem David Capristo in den Griff bekommen. Meine Jungs sind jedenfalls sehr motiviert.“

SG Ruhrtal - VfS Warstein II (Sa., 19.30 Uhr). SG-Coach „Siggi“ Kroker wird den Tabellendritten Ruhrtal nach nur einem Jahr am Saisonende wieder verlassen. „Es sind ausschließlich persönliche Gründe, die im privaten Bereich liegen. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, da es ein tolles Jahr war und ich bei der SG Ruhrtal viele nette Menschen kennengelernt habe“, begründet Kroker seine Entscheidung. Mit einem Sieg gegen den Tabellendrittletzten aus Warstein will die SG Ruhrtal ihren dritten Tabellenplatz weiter festigen.

Herren, Kreisliga A Lenne-Sieg: TV Schmallenberg - SG Schalksmühle/Halver III (Sa., 17 Uhr). Der Tabellensiebte TV Schmallenberg möchte den Aufstiegsaspiranten und Tabellenzweiten SG Schalksmühle/Halver III ärgern und sich mit einem Sieg in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten.