Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball-Landesliga

Neheim gegen Siegen II und Erlinghausen gegen Iserlohn

05.10.2012 | 19:37 Uhr
Neheim gegen Siegen II und Erlinghausen gegen Iserlohn
Trainer Alex Bruchhage vom Fußball-Landesligisten SC Neheim zieht ein durchwachsenes Zwischenfazit.Foto: WP

Neheim. Trainer Alex Bruchhage vom SC Neheim zieht nach sechs Spielen in der Fußball-Landesliga ein durchwachsenes Zwischenfazit.

„Wir waren nicht effektiv genug, haben hinten zu viele individuelle Fehler gemacht und deshalb leichtfertig Punkte liegen gelassen“, sagt Bruchhage vor dem Heimspiel am Sonntag, 7. Oktober, um 15 Uhr gegen die Reserve der Sportfreunde Siegen.

Zu Hause ist der SC Neheim dagegen mit zwei Siegen und einem Unentschieden im Soll. „Im Binnerfeld haben wir bislang immer drei Tore geschossen und alle sieben Punkte geholt. Wir wollen auch gegen die Sportfreunde etwas erreichen“, sagt Bruchhage.

Keine leichte Aufgabe. Die Sportfreunde Siegen II sind mit vier Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage in die Saison gestartet und belegen aktuell den dritten Platz hinter Horn und Meschede. Bruchhage: „Siegen ist einer der Topfavoriten in der Landesliga. Wir stehen vor einer großen Herausforderung.“

Der SC Neheim muss am Sonntag auf Andrej Redko (Grippe) und Markus Kutnar (beruflich verhindert) verzichten. Sebastian Kellermann hat noch Trainingsrückstand.

Einsatz von Torhüter Said Garibzada fraglich

RW Erlinghausen empfängt am 8. Spieltag der Fußball-Landesliga 2 mit dem FC Iserlohn einen Mitfavoriten auf die Meisterschaft. Anstoß ist am Sonntag, 7. Oktober, um 15 Uhr im Hudestadion.

Die Rot-Weißen haben nach der Auftaktniederlage gegen Tabellenführer RW Horn die beiden nächsten Heimspiele gegen Finnentrop/Bamenohl (8:1) und Rothemühle (2:0) souverän gewonnen und wollen auch gegen den Favoriten aus dem Märkischen Kreis, der mit einem Fanbus angereist kommt, nicht mit leeren Händen dastehen. „Wir sollten durch den Punkt in Olpe viel Selbstvertrauen getankt haben. Es wird sicherlich schwer, die Iserlohner Abwehr zu knacken. Die hat erst acht Gegentore bekommen. Dazu dürfen wir Torjäger Vincenzo Burgio, der schon neun Tore erzielt hat, nicht zur Entfaltung kommen lassen. Der Gegner hat seine Trümpfe, trotzdem traue ich unserer Mannschaft durchaus einen Sieg zu“, sagt der sportliche Leiter von RW Erlinghausen, Stephan Schröder.

Personell hat RW Erlinghausen keine Sorgen. Lediglich der Einsatz von Torhüter Said Garibzada ist aufgrund einer Ohrenentzündung fraglich.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Zweite Saisonniederlage für Meschede – 0:3 in Ostbevern
Volleyball
„Lieber einmal heftig verlieren als mehrmals knapp“, sagte Uwe Schlinkert, Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede, nach dem 0:3 in Ostbevern. Trotz der zweiten Saisonniederlage bleiben die SSV-Damen weiterhin auf Platz 4 der Oberliga.
Trio aus dem HSK schafft den Sprung ins Viertelfinale
Frauen-Fußball
Im Achtelfinale des Frauen-Pokals im Fußballkreis Iserlohn/Arnsberg/Lüdenscheid haben drei Mannschaften aus dem HSK das Viertelfinale erreicht. Der TuS Vosswinkel, TuRaFreienohl und der TuS Oeventrop überwintern im Wettbewerb. Für den TuS Sundern und SV Endorf ist die Pokalsaison dagegen beendet.
Tolles Finish des RC Sorpesee – 3:1-Sieg gegen Langenfeld
Volleyball
„Die SG Langenfeld war bärenstark, aber die Kulisse und das ganze Drumherum in Sundern verleihen zusätzliche Kräfte. Ein Kampfspiel mit einem tollen Finish“, fasste Julian Schallow, Trainer der Drittliga-Volleyballerinnen des RC Sorpesee, den 3:1-Heimsieg zusammen.
Löseke übernimmt Langscheid mit Beginn der Rückrunde
Fussball
Bernd Löseke wird die Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen erst mit Beginn der Rückrunde trainieren. „Wir hätten Bernd gerne sofort gehabt“, gab Marc Bertelt, Teammanager des SuS, zu. Bei den nächsten beiden Punktspielen bilden Bertelt und Ulli Wünnenberg nochmals das Trainer-Tandem.
Spannende Spiele bei den Kreisjüngstenmeisterschaften
Tennis
Am Sonntag fanden die Kleinfeldkreismeisterschaften des Tenniskreises Hochsauerland in der Eversberger Tennishalle statt. An diesem Tag wurde um den Pokal des Fördervereins des Tenniskreises Sauerland gespielt. Die Turnierleitung konnte 28 Kinder aus 8 Vereinen begrüßen
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball