MSK Neheim-Hüsten löst Tickets für die „Deutschen“

In Top-Form: Der Nachwuchs des MSK Neheim-Hüsten.
In Top-Form: Der Nachwuchs des MSK Neheim-Hüsten.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Schüler- und Jugendmannschaft des MSK Neheim-Hüsten hat sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Neheim..  Das dritte und letzte Turnier zur Westdeutschen Meisterschaft der Jugend fand jetzt in Wanne-Eickel statt. Zehn Runden (5 Runden Minigolf und 5 Runden Miniaturgolf) standen auf dem Programm. Die Schüler- und Jugendmannschaft des MSK Neheim-Hüsten konnte sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Zudem gehen bei der DM sechs Nachwuchsspieler des MSK Neheim-Hüsten im Einzel an den Start. Die DM findet vom 16. bis 18. Juli in Tuttlingen statt.

Die Schülermannschaft des MSK Neheim-Hüsten in der Besetzung Tobias Fuchs, Lauro Klöckener und Melissa Krane belegte Platz eins und wurde Westdeutscher Meister. Die Jugendmannschaft mit Manuel Wächter, Michaela Krane, René Springob und Robin Dickes belegte Platz zwei.

Auch im Einzel präsentierten sich die Schützlinge von Jugendwart Jörg Krane in Bestform. Melissa Krane holte sich den Titel bei den Schülerinnen und Robin Dickes bei den Schülern. Lauro Klöckener belegte Rang drei. Tobias Fuchs kam auf Platz acht. Michaela Krane (weibliche Jugend) landete auf Rang drei. Ebenfalls Bronze gewann René Springob (männliche Jugend). Manuel Wächter belegte Platz fünf.