Mit positiver Energie zum Heimsieg

Neheim..  Die Bezirksliga-Handballer des TV Neheim erwarten im ersten Spiel der Rückrunde am Samstag, 24. Januar, um 18.30 Uhr die SG Massen.

Nach dem überraschenden 24:23-Erfolg gegen Spitzenreiter SV Eintracht Dolberg hat der Tabellenneunte TV Neheim Selbstvertrauen getankt. TVN-Coach Ludger Klinkemeier hofft auf einen erneuten Heimsieg: „Dieser Erfolg hat der Mannschaft einen Schub gegeben. Ich hoffe, dass wir diese positive Energie mit in das Spiel gegen Massen nehmen können. Wir müssen vor allem den SG-Rückraum unter Kontrolle bekommen.“ Felix Pater und Koch sind wieder dabei. Der Einsatz von Tobias von Thielmann ist fraglich. Martins (Bänderriss) und Spitthoff (Grippe) fehlen.

Ein Sonderlob hat der Neheimer Trainer für den zuletzt starken Außenspieler Aldo Caruso (im Bild) übrig. „Aldo spielt derzeit unbeschwert und bringt seine Qualitäten sehr gut ein. Das muss er aber auch weiterhin machen“, erklärt Ludger Klinkemeier.