Maren Hammerschmidt erhält „Gerd Winkler“-Ehrenpreis

Auszeichnung in Olsberg: Silvia Hammerschmidt (4. von links) nahm den „Gerd Winkler“-Ehrenpreis für ihre Tochter Maren entgegen. Auf Platz zwei folgte Alexander Gassner (2. von rechts) und Rang drei ging an Frederike Hogrebe (3. von rechts).
Auszeichnung in Olsberg: Silvia Hammerschmidt (4. von links) nahm den „Gerd Winkler“-Ehrenpreis für ihre Tochter Maren entgegen. Auf Platz zwei folgte Alexander Gassner (2. von rechts) und Rang drei ging an Frederike Hogrebe (3. von rechts).
Foto: WP/Knepper
Was wir bereits wissen
Der „Gerd Winkler“-Ehrenpreis für Kader- und Profisportler ging in diesem Jahr an die Biathletin Maren Hammerschmidt vom SK Winterberg.

Olsberg..  Der „Gerd Winkler“-Ehrenpreis für Kader- und Profisportler ging in diesem Jahr an die Biathletin Maren Hammerschmidt vom SK Winterberg.

Den Pokal konnte sie am Samstagabend in der Konzerthalle Olsberg nicht persönlich in Empfang nehmen, da sie sich in der trainingsfreien Zeit in den Urlaub verabschiedet hat. Ihre Mutter Silvia, ehemalige erfolgreiche Skilangläuferin, nahm in Vertretung der Preis entgegen. Auf Platz zwei landete Alexander Gassner vom BSC Winterberg. Der Skeleton-Sportler hat aus seiner noch immer spürbaren Enttäuschung, nicht für die Heim-WM in Winterberg nominiert worden zu sein, auch in Olsberg keinen Hehl gemacht.

Bayer-Trainingslager auf Mallorca

„Ich musste drei internationale Wettkämpfe haben. Die hatte ich aber nicht“, skizzierte Gassner die Problematik. Gespräche zwischen ihm und dem Bundestrainer habe es gegeben. „Aber sie waren nicht leicht“, verriet der BSC-Sportler. Doch Gassner gibt nicht so schnell auf: „Ich mache weiter und ich kämpfe.“

Die Leichtathletin Frederike Hogrebe, die aus Marsberg stammt und für Bayer 04 Leverkusen startet, belegte in der Rangfolge um den „Gerd Winkler“-Preis den dritten Platz. Die 400-m-Läuferin absolvierte jüngst mit ihren Bayer-Kollegen ein zweiwöchiges Trainingslager auf Mallorca. „Das Ziel ist die Deutsche Meisterschaft“, sagte die Langsprinterin.

Im zurückliegenden Jahr hat Jannis Bäcker, Bobfahrer des BSC Winterberg, den „Gerd-Winkler“-Ehrenpreis verliehen bekommen.