Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fussball-Westfalenliga

Löseke appelliert an alte Langscheider Tugenden

09.11.2012 | 17:48 Uhr
Löseke appelliert an alte Langscheider Tugenden
Der SuS Langscheid/Enkhausen verlor zuletzt gegen den TuS Eving-Lindenhorst mit 2:3Foto: Lea Hofmann

Langscheid. Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen steckt nach vier Niederlagen in Serie nicht nur in einer Ergebniskrise.

„Wir beschäftigen uns zu viel mit Nebenkriegsschauplätzen, die uns die Konzentration auf das Wesentliche rauben“, sagt Trainer Bernd Löseke vor dem Auswärtsspiel am Sonntag, 11. November, bei der DJK TuS Hordel.

Löseke hatte sein Team schon vor sechs Tagen nach der 2:3-Niederlage gegen Eving-Lindenhorst kritisiert. „Wir haben innerhalb der Mannschaft Pro­bleme, die sich auf dem Platz widerspiegeln. Sie machen es uns schwer, als Mannschaft aufzutreten.“ Nähere Einzelheiten nannte Löseke nicht. Vor dem Auftritt im Bochumer Stadtteil Hordel appelliert der SuS-Trainer, wieder geschlossen aufzutreten. Löseke: „Eine Qualität der Langscheider Mannschaft ist immer gewesen, sich in schwierigen Zeiten zusammenzuraufen.“ In der Tabelle haben sich die schweren Zeiten (noch) nicht niedergeschlagen. Die Fußballer von der Sorpe belegen mit 16 Punkten einen gesicherten Mittelfeldplatz (Rang 9). Der Rückstand auf den Zweiten Kaan-Marienborn beträgt ebenso sechs Zähler wie der Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz, auf dem Dröschede steht.

Schwer wiegt in Langscheid der Ausfall von Tim Rademacher, der nach seiner Roten Karte gegen Eving-Lindenhorst für maximal vier Pflichtspiele bis einschließlich zum 2. Dezember gesperrt wurde. „Das ist total ärgerlich, weil Tim genau der Spielertyp ist, der uns in der aktuellen Situation fehlen wird“, sagt Trainer Bernd Löseke und ergänzt: „Jetzt müssen andere in das Rad greifen.“ Fraglich ist vor dem Hordel-Spiel noch der Einsatz von Innenverteidiger Kerem Gönülal (Grippe).

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Valmetal erwartet Dorlar und Obermarsberg trifft auf Arpe
Fussball-Kreispokal
Wer folgt RW Erlinghausen und dem TSV Bigge-Olsberg in das Pokal-Halbfinale im Fußballkreis Hochsauerlandkreis? Am Freitag, 19. September, erwartet der TuS Valmetal den SV Dorlar/Sellinghausen und der SV Obermarsberg trifft auf den FC Arpe/Wormbach.
Gute Aussichten für die Schaltzentrale des RC Sorpesee
Volleyball
Gleich drei Zuspielerinnen zählt das Aufgebot der ersten Trainingsgruppe des RC Sorpesee, darunter zwei der jüngsten Talente des Kaders und eine alte Bekannte.Im dritten Teil unserer Serie stellen wir die Zuspielerinnen des Volleyball-Drittligisten RC Sorpesee vor.
TV Neheim II legt perfekten Start in der Bezirksklasse hin
Badminton
Die zweite Badminton-Mannschaft des TV Neheim hat in der Bezirksklasse einen perfekten Saisonstart hingelegt und den zweiten Sieg im zweiten Punktspiel eingefahren. Die Jugendmannschaften des TuS Velmede-Bestwig und TV Neheim konnten zum Auftakt jeweils klare Erfolge einfahren.
HSK-Vereine überzeugen bei den Kreismeisterschaften
Tischtennis
In Wadersloh fanden am vergangenen Wochenende die Tischtennis-Kreismeisterschaften statt des Kreises Arnsberg-Lippstadt statt. Die Vereine aus dem Sauerland waren dabei sehr erfolgreich. Der TuS Sundern holte unter anderemvier der acht zu vergebenden Einzeltitel im Jugendbereich.
TV Schmallenberg hat ersatzgeschwächt keine Chance
Handball
Die Handballer des TV Schmallenberg mussten in der Kreisliga A Lenne-Sieg im zweiten Spiel die zweite Niederlage hinnehmen. Gegen den Aufstiegsaspiranten TuS Ferndorf verlor die Mannschaft von Trainer Christof Heimes mit 21:28 und muss damit weiter auf den ersten Saisonsieg warten.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Arpe - Kirchhundem 1:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Sundern 20:20
Bildgalerie
Handball-Kreisliga
SC Neheim vs. FSV Werdohl 3:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
Meschede - Haltern 3:0
Bildgalerie
Volleyball-Oberliga der...