Lea von Kozierowski bei Bezirksmeisterschaft in Top-Form

Einerfolgreiches Duo:Lea von Kozierowski (links) und Justus Flügge (beide TC BW Sundern).
Einerfolgreiches Duo:Lea von Kozierowski (links) und Justus Flügge (beide TC BW Sundern).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In Warstein fand jetzt in der „Jan-Lennard-Struff-Tennishalle“ die Bezirksjüngstenmeisterschaft des Tennisbezirks Südwestfalen statt.

Warstein/Sundern..  Die besten Spieler- und Spielerinnen der Klassen U8 (Jahrgang 2007) und U9 (Jahrgang 2006) spielten die jeweiligen Bezirksmeister und Bezirksmeisterinnen aus.

Zu Beginn stand der sportmotorischen Wettbewerb, bestehend aus Weitwurf, Weitsprung und Konditionslauf, auf dem Programm. Von 100 möglichen Punkten holte Lea von Kozierowski (TC BW Sundern) in der Mädchengruppe U9 mit 83 Punkten das beste Ergebnis und belegte Platz eins.

Anschießend ging es auf den Tennisplatz. Gespielt wurde bis neun im K.o.-System. In der Hauptrunde der Mädchenklasse U9 sicherte sich Lea von Kozierowski ebenfalls den ersten Platz. Im Endspiel setzte sie sich gegen Linn Gördes (TuS Bruchhausen) durch.

Die Spiele der Jungenklasse U8 wurden im Kleinfeld ausgetragen. Justus Flügge vom TC BW Sundern belegte den dritten Platz. Nach dem Kreismeistertitel vor einigen Wochen in Eversberg war es die nächste gute Platzierung des Nachwuchsspielers aus Sundern. Justus Flügge gewann drei von vier Gruppenspielen und unterlag erste im Halbfinale dem späteren Sieger mit 10:15. Im Spiel um Platz drei setzte sich Flügge mit 15:10 durch. Ebenfalls auf Rang drei landete er in der Sportmotorik.