Lea v. Kozierowski, Welter und Bölling mit Top-Leistungen

Pokale gingen in das Sauerland: Tom Welter (rechts) und Lennart Bölling (links) hinterließen bei den Bezirks-Jüngsten-Meisterschaften in Schwerte einen starken Eindruck.
Pokale gingen in das Sauerland: Tom Welter (rechts) und Lennart Bölling (links) hinterließen bei den Bezirks-Jüngsten-Meisterschaften in Schwerte einen starken Eindruck.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Bei der Tennis-Bezirksjüngstenmeisterschaft in Schwerte überzeugte der Nachwuchs aus dem Sauerland mit überzeugenden Platzierungen.

Sauerland..  Bei der Tennis-Bezirksjüngstenmeisterschaft in Schwerte (Jahrgang 2005 und jünger) überzeugten die Teilnehmer aus dem Sauerland mit guten Platzierungen.

Bei den Mädchen zog Lea von Kozierowski vom TC BW Sundern in das Finale ein und unterlag dort gegen die Favoritin Alexa Volkov aus Milstenau. Sophia Wiegelmann vom TuS Bruchhausen belegte Rang acht.

Bei den Jungen stand Tom Welter vom TV Wickede ebenfalls im Endspiel und musste sich Yannik Weißmann aus Milstenau geschlagen geben. Der dritte Platz ging an Lennard Bölling vom TC BW Sundern.

Lea von Kozierowski, Tom Welter und Lennard Bölling hatten sich durch die guten Platzierungen bei der Bezirksmeisterschaft für den Orange-Cup in Kamen (Westfalenmeisterschaft U9) qualifiziert. Tom Welter belegte Platz zwei und Lennart Bölling landete auf Rang drei. Lea von Kozierowski ging als Siegerin der Nebenrunde vom Platz.