Langscheid will Schlussstrich unter Negativlauf ziehen

Foto: IKZ
Was wir bereits wissen
Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen will beim TuS Erndtebrück II seine Negativserie von zuletzt acht Niederlagen in Folge beenden.

Langscheid..  Anstoß der Partie ist am Sonntag, 10. Mai, um 15 Uhr.

Seit zehn Punktspielen wartet die Mannschaft von Trainer Bernd Löseke auf ein Erfolgserlebnis. Den letzten Sieg feierte der SuS am 16. November 2014 gegen den SV Horst-Emscher (2:1). Die schwarze Serie der Mannschaft von der Sorpe soll nun im Siegerland reißen.

Die zweite Mannschaft des TuS Erndtebrück rangiert in der Tabelle mit 34 Punkten auf Tabellenplatz neun. Auch die Mannschaft von TuS-Trainer Müller hat derzeit eine kleine Durststrecke. Aus den vergangenen fünf Partien gab es nur einen Sieg. Zuletzt blieb Erndtebrück II viermal ohne Erfolgserlebnis (ein Remis, drei Niederlagen).

An die Partie in der Hinrunde hat Schlusslicht SuS Langscheid/Enkhausen (11 Punkte) keine guten Erinnerungen. Im Sportpark gab es eine 1:3-Niederlage.