Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fussball-Westfalenliga

Langscheid verliert nach starker erster Halbzeit mit 1:3

14.10.2012 | 21:21 Uhr
Langscheid verliert nach starker erster Halbzeit mit 1:3
Der SuS Langscheid/Enkhausen verlor das Spitzenspiel beim FC Brünninghausen mit 1:3.Foto: Luthe

Dortmund.   Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen verlor nach zuletzt drei Siegen in Folge das Spitzenspiel bei Tabellenführer FC Brünninghausen mit 1:3 (1:1). Langscheid rangiert nun mit 16 Punkten aus neun Spielen auf Platz fünf.

Beim SuS Langscheid/Enkhausen gab es gegenüber dem 3:2-Heimsieg zuletzt gegen Erndtebrück II zwei Umstellungen in der Anfangsformation. Jonas Schmidt spielte für Tim Rademacher und Pascal Beilfuß stand von Beginn an für Julian Gawenda auf dem Platz.

„Für uns war hier mehr möglich. Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt, da waren wir mit Brünninghausen gleichwertig“, berichtete Langscheids Team-Manager Marc Bertelt. „Nach der Pause haben wir uns dann ein wenig zu weit hinten rein drängen lassen. Zudem hatten wir nicht gerade Glück bei drei Schiedsrichter-Entscheidungen.“ In der 10. Minute wehrte ein Spieler des FC Brünninghausen einen Schuss von Jonas Schmidt im Strafraum mit der Hand ab, aber der Pfiff von Schiedsrichter Thorsten Kleiböhmer (Hagen) blieb aus. Auch in der Endphase der Partie, als Schmidt im Strafraum gefoult wurde und dann wieder ein FC-Spieler mit der Hand zum Ball ging, gab es keinen Strafstoß für Langscheid. Bertelt: „Bei beiden Handspielen hätte er auf den Punkt zeigen müssen.“

Der FC Brünninghausen ging in der 20. Minute durch Top-Torjäger Florian Gondrum, der aus spitzem Winkel in die kurze Ecke traf, in Führung. Florian Schuberth glich nach Doppelpass mit Jonas Schmidt in der 29. Minute zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel traf Büth nach einem Freistoß per Kopf und in der Nachspielzeit sorgte Gondrum mit seinem Saisontor Nummer 16 für den 3:1-Endstand.

SuS: Potofski, Gönülal, Mersovski, Beilfuß, Hoffmann, Grüterich (71. Vento), Hunecke (87. Gawenda), Schmidt, Rödel (74. Rademacher), Schuberth, Kulisch. - Tore: 1:0 (20.) Gondrum, 1:1 (29.) Schu­berth, 2:1 (78.) Büth, 3:1 (90.+2) Gondrum.

Sauerlandsport


Kommentare
Aus dem Ressort
Langscheid besteht Härtetest gegen den SV Hüsten 09
Fussball
Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen hat durch den Testspielsieg gegen den Landesligisten SV Hüsten 09 seinen ersten Härtetest der Vorbereitung erfolgreich bestanden. Einen klaren 9:0-Erfolg konnte Hüstens Ligarivale SC Neheim gegen den TuS Valmetal feiern.
Turnier auf der Reitanlage Volbracht ein voller Erfolg
Reiten
Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung veranstaltete am vergangenen Wochenende der Reit- und Fahrverein Brilon - wie auch schon im vergangenen Jahr - bei bestmöglichen Bedingungen und optimaler Organisation sein Dressur- und Springturnier auf der Reitanlage Volbracht.
Zwei HSK-Derbys am vierten Spieltag der Landesliga 2
Fussball
Der Spielplan der Fußball-Landesliga 2 für die Saison 2014/15 steht fest. Eine Besonderheit gibt es dabei aus HSK-Sicht am vierten Spieltag (7. September). Denn dann stehen mit den Partien zwischen Meschede und Neheim sowie der Begegnung Hüsten gegen Erlinghausen zwei HSK-Derbys auf dem Programm.
Philipp Schnettler und Julia Altrup überzeugen in Hemer
Leichtathletik
Mit zwei Sportlern/-innen des TV Neheim nahm Trainer Rainer Pley an einem großen Abendsportfest des TV Deilinghofen in Hemer teil. Der 13-Jährige Philipp Schnettler startete dabei eine Altersklasse höher in der M14. Über 100m belegte Philipp Schnettler in 13,62 Sekunden Platz zwei.
Herren 55-Mannschaft des STK Arnsberg krönt seine Saison
Tennis
Die Herren 55-Mannschaftdes STK Arnsberg hat sich den Aufstieg in die Tennis-Verbandsliga gesichert. Erst in der vergangenen Saison stieg der STK in die Südwestfalenliga auf. Durch den 6:3-Sieg gegen den TC Eggenscheid ist der Mannschaft der Autstieg nicht mehr zu nehmen.
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fleckenberg/G. - Arpe/W. 1:4
Bildgalerie
Fussballtestspiel
Radrennen - Tretroller Euro
Bildgalerie
Radsport
SV Dorlar/Sellinghausen
Bildgalerie
Fussball
Schalke-Fans im Sauerland
Bildgalerie
Schalke