Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Fussball-Westfalenliga

Langscheid verliert nach starker erster Halbzeit mit 1:3

14.10.2012 | 21:21 Uhr
Langscheid verliert nach starker erster Halbzeit mit 1:3
Der SuS Langscheid/Enkhausen verlor das Spitzenspiel beim FC Brünninghausen mit 1:3.Foto: Luthe

Dortmund.   Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen verlor nach zuletzt drei Siegen in Folge das Spitzenspiel bei Tabellenführer FC Brünninghausen mit 1:3 (1:1). Langscheid rangiert nun mit 16 Punkten aus neun Spielen auf Platz fünf.

Beim SuS Langscheid/Enkhausen gab es gegenüber dem 3:2-Heimsieg zuletzt gegen Erndtebrück II zwei Umstellungen in der Anfangsformation. Jonas Schmidt spielte für Tim Rademacher und Pascal Beilfuß stand von Beginn an für Julian Gawenda auf dem Platz.

„Für uns war hier mehr möglich. Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt, da waren wir mit Brünninghausen gleichwertig“, berichtete Langscheids Team-Manager Marc Bertelt. „Nach der Pause haben wir uns dann ein wenig zu weit hinten rein drängen lassen. Zudem hatten wir nicht gerade Glück bei drei Schiedsrichter-Entscheidungen.“ In der 10. Minute wehrte ein Spieler des FC Brünninghausen einen Schuss von Jonas Schmidt im Strafraum mit der Hand ab, aber der Pfiff von Schiedsrichter Thorsten Kleiböhmer (Hagen) blieb aus. Auch in der Endphase der Partie, als Schmidt im Strafraum gefoult wurde und dann wieder ein FC-Spieler mit der Hand zum Ball ging, gab es keinen Strafstoß für Langscheid. Bertelt: „Bei beiden Handspielen hätte er auf den Punkt zeigen müssen.“

Der FC Brünninghausen ging in der 20. Minute durch Top-Torjäger Florian Gondrum, der aus spitzem Winkel in die kurze Ecke traf, in Führung. Florian Schuberth glich nach Doppelpass mit Jonas Schmidt in der 29. Minute zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel traf Büth nach einem Freistoß per Kopf und in der Nachspielzeit sorgte Gondrum mit seinem Saisontor Nummer 16 für den 3:1-Endstand.

SuS: Potofski, Gönülal, Mersovski, Beilfuß, Hoffmann, Grüterich (71. Vento), Hunecke (87. Gawenda), Schmidt, Rödel (74. Rademacher), Schuberth, Kulisch. - Tore: 1:0 (20.) Gondrum, 1:1 (29.) Schu­berth, 2:1 (78.) Büth, 3:1 (90.+2) Gondrum.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Elektronischer Spielbericht wird zur neuen Saison eingeführt
Handball
Auch an den Handballern geht der demografische Wandel nicht spurlos vorüber. Der Handball-Verband Westfalen plant auf diesem Grund einige Reformen.
Aufsteiger TV Arnsberg beendet gegen Neheim II Negativserie
Badminton
In der Badminton-Bezirksklasse hat Aufsteiger TV Arnsberg das Derby gegen die zweite Mannschaft des TV Neheim gewonnen und seinen ersten Saisonsieg eingefahren.
Einzel-Kreismeister in sechs Konkurrenzen ermittelt
Tennis
Insgesamt 41 Aktive nahmen an der Einzel-Kreismeisterschaft des Tenniskreises Sauerland im Tennispark Wacholderheide in Eversberg teil. Gespielt wurde in sechs Konkurrenzen.
Hilfe im Dschungel der Stromtarife
Telefonaktion
Eine Telefonaktion zum Thema „Stromtarif wechseln – aber sicher!“ - Stromkosten sparen – aber wie?“ bietet die Lokalredaktion Arnsberg/Sundern unserer Zeitung gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Arnsberg an. Wer fragen zum Stromtarif, Wechsel des Stromanbieters oder zum Stromsparen hat, kann am...
KSB-Chef zeichnet HSK-Jugendmeister in Oeventrop aus
Kart-Slalom
Der MSC Oeventrop richtete am zurückliegenden Samstag die Siegerehrung im Jugendkart-Slalom aus. Insgesamt rund180 Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern und Betreuer nahmen teil. Insgesamt wurden an diesem Tag weit über 100 Pokale vergeben.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball