Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fussball-Westfalenliga

Langscheid verliert das dritte Spiel in Serie

28.10.2012 | 21:28 Uhr
Langscheid verliert das dritte Spiel in Serie
Erzielte den Anschlusstreffer für Langscheid: Florian Schuberth.

Wattenscheid.   Der SuS Langscheid/Enkhausen hat in der Fußball-Westfalenliga 2 die dritte Niederlage in Folge kassiert. Bei SW Wattenscheid verlor die Mannschaft von der Sorpe mit 1:3 (1:2).

Langscheids Trainer Bernd Löseke hatte die Startformation im Vergleich zum 3:5 gegen Hassel auf zwei Positionen verändert. Julian Gawenda spielte von Beginn an für Pascal Beilfuß in der Viererkette und Tim Rademacher für Denis Rödel. Christian Grüterich rückte von der Sechserposition in die Innenverteidigung, Emil Mersovski bildete zusammen mit Robin Hoffmann die Doppelsechs und Tim Rademacher stürmte an der Seite von Florian Schuberth. Jonas Schmidt sollte über die linke Mittelfeldseite für Druck sorgen.

Langscheid lag nach zehn Minuten bereits mit 0:2 zurück. Zunächst verlor Christian Grüterich den Ball und foulte seinen Gegenspieler im Strafraum. „Der Elfmeter war berechtigt“, teilte Bernd Löseke mit. Ali Vural verwandelte sicher zum 1:0 (7.). Drei Minuten später zog Markus Kulisch nach einer Ecke den Kopf ein, der Ball fiel Tim Rademacher auf den Fuß und kullerte zum 0:2 ins Netz. Schiedsrichter Lukas Sauer aus Kamen trug später den Wattenscheider Christian Pape als Torschützen in den Spielbericht ein. „Wir haben in der Anfangsphase hundsmiserabel gestanden“, sagte Löseke und ergänzte: „Anschließend ist die Mannschaft aber wieder zurück gekommen.“ Florian Schuberth verkürzte für Langscheid vor der Pause zum 1:2 (35.).

Die zweite Halbzeit war ausgeglichen. Für Langscheid hatten Rademacher, Gönülal, Schmidt und Rademacher gute Möglichkeiten. Kamil Kokoschka traf aber zum 3:1 für Wattenscheid in der 65. Minute. In der Nachspielzeit sah Emil Mersovski noch die gelb-rote Karte wegen Meckerns.

Trainer Bernd Löseke: „Wattenscheid war ein Tor besser. Auf dem relativ rutschigen Rasen hatten wir gerade bei hohen Bällen Probleme gegen einen insgesamt körperlich überlegenen Gegner.“

SuS: Potofski, Gawenda (87. Meisterjahn), Gönülal, Hunecke, Grüterich (46. Beilfuß), Mersovski, Hoffmann (71. Rödel), Schmidt, Kulisch, Rademacher, Schu­berth. - Tore: 1:0 (7./FE) Vural, 2:0 (10.) Pape, 2:1 (35.) Florian Schuberth, 3:1 (64.) Kokoschka. - Matchstrafe: Mersovski (Langscheid/90. + 2).

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
SC Neheim erwartet „Wundertüte“ SF Siegen II
Fussball
Bauen die Fußballer des SC Neheim ihren starken Saisonstart in der Landesliga 2 weiter aus? Am Sonntag, 31. August, erwartet die Bruchhage-Elf die Sportfreunde Siegen II. Die Gäste sind Tabellenletzter und bekamen wegen eines nicht spielberechtigten Spielers ihren 2:0-Sieg bei RW Hünsborn aberkannt.
Meschedes Coach Hofmann baut auf Geduld im Spitzenspiel
Fußball-Landesliga
Die Landesliga-Fußballer des SSV Meschede gehen am dritten Spieltag auf Reisen. Für sie steht am Sonntag die Spitzenbegegnung gegen den VfL Bad Berleburg auf dem Plan. „Bad Berleburg ist eine kompakte Mannschaft, die auch offensiv sehr gut aufgestellt ist“, urteilt SSV-Trainer Heiko Hofmann.
Valmetal und Dorlar/Sellinghausen stehen im Viertelfinale
Fußball-Kreispokal
Die dritte Runde im Pokalwettbewerb des Fußball-Kreises Hochsauerlandkreis ist am Freitagabend über die Bühne gegangen. Der TuS Valmetal bezwang den FC Remblinghausen mit 3:2. Der SV Dorlar/Sellinghausen gewann gegen den SV Oberschledorn /Grafschaft nach Elfmeterschießen mit 8:7.
Fatih Türkgücü Meschede und TuS Valmetal liegen im Clinch
Fußball
Termin-Zoff in der Fußball-A-Liga West Hochsauerlandkreis. Im Mittelpunkt steht das Punktspiel zwischen Fatih Türkgücü Meschede und TuS Valmetal. Terminiert worden ist die Partie für Samstag, 30. August. Der TuS hatte um eine Verlegung gebeten. Fatih hat dem Wunsch nicht entsprechen können.
SuS Langscheid/Enkhausen will Heimsieg gegen Wickede
Fußball-Westfalenliga
Die bisher punktlosen Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen hoffen, dass der Knoten endlich platzt. Der kommende Sonntag, 31. August, könnte dafür ein idealer Zeitpunkt sein. Dann gastiert der BV Westfalia Wickede im Sportpark Langscheid. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
SSV Meschede - RW Hünsborn 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Schmallenberg - Allagen 3:1
Bildgalerie
Bezirkligafussball
Dorlar - Aue 2:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Remblinghausen - SG Bödefeld 1:0
Bildgalerie
Fussball-Kreisliga A...