Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball-Westfalenpokal

Langscheid mit Mut am Mittwoch gegen SF Siegen

13.09.2011 | 18:00 Uhr
Funktionen
3:1 siegte Westfalenligist Langscheid in der ersten Runde des Westfalenpokals beim SSV Meschede.

Langscheid. Beim SuS Langscheid/Enkhausen rückt der Ligaalltag am Mittwoch für mindestens 90 Minuten in den Hintergrund. Der Fußball-Westfalenligist trifft in der 2. Runde des Westfalenpokals um 18 Uhr auf NRW-Ligist SF Siegen.

„Das ist keine Pflichtaufgabe, sondern die Kür“, sagt Langscheids Trainer Bernd Löseke. Der Westfalenpokal hat für die Fußballer von der Sorpe seit der Spielzeit 2010/11 einen ganz besonderen Stellenwert. Kapitän Andre Juchum und Co. zogen am 6. März dieses Jahres mit einem 4:0-Sieg beim TuS Dornberg in das Halbfinale des Westfalenpokals ein. Dort zerplatzte der Traum vom Einzug in die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde in der ersten Minute der Nachspielzeit. Langscheid unterlag am 21. April mit 1:2 gegen Regionalligist SC Wiedenbrück 2000.

Pokal-Aus für Langscheid

146 Tage später hat der SuS Langscheid/Enkhausen einen neuen Traum. „Ziel ist natürlich, eine Runde weiterzukommen“, sagt Trainer Bernd Löseke. Mauern wird Langscheid gegen den haushohen Favoriten aus dem Siegerland nicht. Löseke: „Wir möchten frischen, mutigen und offensiven Angriffsfußball zeigen.“ Für das Vorhaben steht ihm fast die Bestformation zur Verfügung. Nur Merso Mersovski (verletzt) und Jonas Hofmann (Kniebeschwerden) fallen aus. Im Angriff hat Löseke die Qual der Wahl zwischen „Pocke“ Kauke, Tim Rademacher, Jonas Schmidt und Denis Rödel.

Die Sportfreunde Siegen reisen mit der Empfehlung eines 3:2-Erfolges in der NRW-Liga gegen den MSV Duisburg II an die Sorpe. Gegen die „Zebras“ holten die Siegener einen 1:2-Rückstand auf. Für die Sportfreunde trafen Alex Hettich, Abwehrchef Jörn Nowak und Verteidiger Leon Binder.

Langscheids Coach Bernd Löseke erwartet einen „Hochkaräter“ im Sportpark. „Bei Siegen ist das Profitum wieder eingekehrt. Wir sehen die Chance, uns vor einer großen Zuschauerkulisse ordentlich zu präsentieren.“ Rund 400 Zuschauer werden heute im Sportpark Langscheid erwartet, darunter eine stattliche Anzahl Siegener Fans.

Langscheid ist taktisch und konditionell bestens vorbereitet. Trainer Bernd Löseke: „Nur Elfmeterschießen haben wir nicht extra einstudiert.“

Sauerlandsport

Kommentare
Lesen Sie auch
Langscheid freut sich auf SF Siegen
Fußball-Westfalenpokal
Langscheid weiter und Marsberg raus
Fußball, Westfalenpokal
Aus dem Ressort
TuS Sundern gewinnt nach 2:6-Rückstand noch mit 9:6
Tischtennis
In der Tischtennis-Bezirksklasse 3 der Herren hat der TuS Sundern einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg eingefahren.
BVB-Kapitän Wolfgang Paul feiert seinen 75. Geburtstag
Fußball
Noch heute steht Wolfgang Paul täglich in seinem Uhrengeschäft in Olsberg. Am Sonntag feiert der ehemalige BVB-Kapitän seinen 75. Geburtstag.
Arnsberger Torhüterin Thara Sieg erlebt DHB-Team live
Jugend-Handball
Dass Thara Sieg große Stücke auf den Handball-Nationalkeeper hält, überrascht nicht. Denn die 13-Jährige steht ebenfalls im Tor.
Trainer Jens Selter verlängert beim FC Arpe/Wormbach
Fußball-Bezirksliga 4
Der Fußball-Bezirksligist FC Arpe/Wormbach wird auch in der kommenden Saison von Trainer Jens Selter betreut.
Stefan Probst bleibt Trainer bei der SG Ruhrtal
Frauen-Handball
In der Handball-Bezirksliga der Frauen erwartet der TV Neheim den TuS Ferndorf zum Spitzenspiel. Der Verbandsligist TV Arnsberg gastiert in Ahlen.
Fotos und Videos
VC SFG Olpe vs. RC Sorpesee 2:3
Bildgalerie
Volleyball, Dritte Liga
Regional-Cup in Sundern
Bildgalerie
Hallenfußball
Regional-Cup in Bestwig
Bildgalerie
26. RWE Winter-Cup
Hüsten III holt C-Liga-Reserve-Cup
Bildgalerie
Hallenfussball
article
5058438
Langscheid mit Mut am Mittwoch gegen SF Siegen
Langscheid mit Mut am Mittwoch gegen SF Siegen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/langscheid-mit-mut-am-mittwoch-gegen-sf-siegen-id5058438.html
2011-09-13 18:00
Fußball Westfalenpokal Langscheid Siegen
Arnsberg