Langscheid kassiert dritte Niederlage in Folge

Langscheid..  Drittes Spiel nach der Winterpause, dritte Niederlage. Der SuS Langscheid/Enkhausen kommt in der Fußball-Westfalenliga 2 nach dem angekündigten Rückzug zum Saisonende auf keinen grünen Zweig.

Die Mannschaft von Trainer Bernd Löseke verlor das Heimspiel gegen den Kirchhörder SC mit 0:3 (0:1). Der SuS Langscheid/Enkhausen wartet damit seit dem 16. November 2014 (2:1 gegen Horst-Emscher) auf ein Erfolgserlebnis. Spieler des Spiels im Sportpark in Langscheid war Santiliano Braja, der alle drei Tore für den Tabellenzehnten aus Kirchhörde erzielte. „Das Resultat ist schon ernüchternd. Wir stecken einfach in einer schwierigen Situation“, sagte SuS-Coach Löseke nach der Partie.

Weiter geht es für den SuS Langscheid/Enkhausen am Ostermontag, 6. April, um 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Hombrucher SV, Tabellenletzter Westfalenliga 2. Vielleicht gelingt dann der erste Sieg im Punktspieljahr 2015.

Drei Tage nach dem Hombruch-Spiel findet am Mittwoch, 8. April, das Kreispokal-Halbfinale beim A-Ligisten SV Herdringen statt. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Das zweite Halbfinale zwischen dem FC BW Gierskämpen und Landesligist SV Hüsten 09 wird am Donnerstag, 9. April, um 19.30 Uhr im „Alten Feld“ ausgetragen. Das Endspiel findet am Mittwoch, 13. Mai, um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Hiag in Bruchhausen statt.

SuS: Bauerdick, Gönülal, Veseli, Rattelsberger, Rengshausen, Kauke, Kulisch, Banyik, Davids (57. Schmerbeck), Brüll (87. Klamann), Meisterjahn (64. Vento). - Tore: 0:1 (22.) Santiliano Braja 0:2 (62) Santiliano Braja 0:3 (82.) Santiliano Braja.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE