Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fussball-Westfalenliga

Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren

03.06.2012 | 21:22 Uhr
Der SuS Langscheid/Enkhausen beendete die Saison mit einem 3:2-Sieg gegen Brambauer.

Langscheid. Der SuS Langscheid/Enkhausen hat die Westfalenligasaison 2011/12 mit einem Sieg beendet. Gegen den Absteiger BV Brambauer gewannen die Fußballer von der Sorpe mit 3:2 (2:2). Mann des Tages war Matthias „Pocke“ Kauke, der in seinem Abschiedsspiel alle drei Tore erzielte.

Die Hausherren erwischten einen guten Start und gingen nach fünf Minuten in Führung. Jonas Schmidt bediente nach einem Konter „Pocke“ Kauke, der vor dem Tor eiskalt blieb und einnetzte. Kauke bestritt sein letztes Spiel für Langscheid. Zur neuen Saison wechselt der Stürmer zum SC Neheim. Die Freude über die Führung hielt aber nicht lange. Nur zwei Minuten später glich Dennis Hübner mit kräftiger Hilfe von SuS-Keeper Andree Seidel aus. Die Gastgeber fingen sich aber wieder und konnten in der 19. Minute erneut in Front gehen. Andre Juchum setzte mit einem Traumpass Denis Rödel auf der linken Seite ein. Der bediente Kauke im Strafraum und dieser traf ins lange Eck. Danach verflachte die Partie. Vor allem die Langscheider bekamen nicht mehr viel hin. „Am Ende der ersten und am Anfang der zweiten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt, sondern uns nur angemeckert“, erklärte SuS-Trainer Bernd Löseke. Kurz vor der Pause musste Langscheid den erneuten Ausgleich durch Hübner hinnehmen.

Langscheid/E. - Brambauer 3:2

Wenige Minuten nach Wiederbeginn hatten die Gäste Chancen, das Spiel zu drehen, doch Nitsche traf den Pfosten (50.) und Hanke scheiterte frei stehend an Seidel (53.). Eine Viertelstunde vor Schluss sah BVB-Spieler David Krück die Ampelkarte. Langscheid erhöhte in Überzahl den Druck und kam kurz vor Schluss zum 3:2. „Pocke“ Kauke erzielte mit einem herrlichen Lupfer sein drittes Tor.

„Ich bin sehr froh, dass wir die Saison vor heimischem Publikum mit einem Sieg beenden konnten“, sagte SuS-Trainer Bernd Löseke.

SuS: Seidel, Gönülal, E. Mersovski, Hoffmann (71. Litau), Kauke, Schmidt, Hunecke, Juchum, Rademacher (61. Pürselim), Apolinarski (61. M. Mersovski), Rödel. - Tore: 1:0, 2:1, 3:2 (6., 19., 90.) Kauke, 1:1, 2:2 (8., 45.) Hübner.

Daniel Großert

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Verfolger-Treffen: Bruchhausen empfängt Gierskämpen
Fußball
Während TuRa Freienohl bereits am Samstag in Hüsten antritt, stehen sich die Verfolger, Bruchhausen und Gierskämpen, am Sonntag gegenüber.
Langscheid empfängt den Tabellenfünften SC Hassel
Fußball-Westfalenliga
„Die Abschiedstour geht weiter“, sagte Langscheids Trainer Bernd Löseke vor dem Heimspiel gegen den ambitionierten SC Hassel.
Auf dem Lieser Berg wartet hartes Stück Arbeit aus Eslohe
Fußball
Spitzenreiter BC Eslohe will beim FC Nuhnetal die Tabellenführung verteidigen. Ein zusätzliches Handicap für das Krämer-Team: der Rasenplatz in...
SSV Meschede fährt am Samstag verschlankt nach Siegen
Fußball
Der SSV Meschede will seine Chancen auf den zweiten Tabellenplatz weiter wahren. Um 17 Uhr gastiert das Hofmann-Team am Samstag bei den SF Siegen II.
Startschuss für 3. Hennesee-Panaromalauf fällt am 19. April
Leichtathletik
Das Orga-Team von TriFun Hennesee war bei strahlendem Wetter am Hennedamm und hat die letzten Checks für den 3. Hennesee-Panaoramalauf vorgenommen.
Fotos und Videos
Eslohe - Schmallenberg/F. 4:0
Bildgalerie
Bezriksligafussbll
Hüsten schlägt Hünsborn 4:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
Lölling, Kemper und RCS auf Platz eins
Bildgalerie
18. HSK-Sportgala
Neheim gegen Dröschede 1:4
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
article
6729366
Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren
Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/kauke-verabschiedet-sich-mit-3-toren-id6729366.html
2012-06-03 21:22
Arnsberg