Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fussball-Westfalenliga

Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren

03.06.2012 | 21:22 Uhr
Der SuS Langscheid/Enkhausen beendete die Saison mit einem 3:2-Sieg gegen Brambauer.

Langscheid. Der SuS Langscheid/Enkhausen hat die Westfalenligasaison 2011/12 mit einem Sieg beendet. Gegen den Absteiger BV Brambauer gewannen die Fußballer von der Sorpe mit 3:2 (2:2). Mann des Tages war Matthias „Pocke“ Kauke, der in seinem Abschiedsspiel alle drei Tore erzielte.

Die Hausherren erwischten einen guten Start und gingen nach fünf Minuten in Führung. Jonas Schmidt bediente nach einem Konter „Pocke“ Kauke, der vor dem Tor eiskalt blieb und einnetzte. Kauke bestritt sein letztes Spiel für Langscheid. Zur neuen Saison wechselt der Stürmer zum SC Neheim. Die Freude über die Führung hielt aber nicht lange. Nur zwei Minuten später glich Dennis Hübner mit kräftiger Hilfe von SuS-Keeper Andree Seidel aus. Die Gastgeber fingen sich aber wieder und konnten in der 19. Minute erneut in Front gehen. Andre Juchum setzte mit einem Traumpass Denis Rödel auf der linken Seite ein. Der bediente Kauke im Strafraum und dieser traf ins lange Eck. Danach verflachte die Partie. Vor allem die Langscheider bekamen nicht mehr viel hin. „Am Ende der ersten und am Anfang der zweiten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt, sondern uns nur angemeckert“, erklärte SuS-Trainer Bernd Löseke. Kurz vor der Pause musste Langscheid den erneuten Ausgleich durch Hübner hinnehmen.

Langscheid/E. - Brambauer 3:2

Wenige Minuten nach Wiederbeginn hatten die Gäste Chancen, das Spiel zu drehen, doch Nitsche traf den Pfosten (50.) und Hanke scheiterte frei stehend an Seidel (53.). Eine Viertelstunde vor Schluss sah BVB-Spieler David Krück die Ampelkarte. Langscheid erhöhte in Überzahl den Druck und kam kurz vor Schluss zum 3:2. „Pocke“ Kauke erzielte mit einem herrlichen Lupfer sein drittes Tor.

„Ich bin sehr froh, dass wir die Saison vor heimischem Publikum mit einem Sieg beenden konnten“, sagte SuS-Trainer Bernd Löseke.

SuS: Seidel, Gönülal, E. Mersovski, Hoffmann (71. Litau), Kauke, Schmidt, Hunecke, Juchum, Rademacher (61. Pürselim), Apolinarski (61. M. Mersovski), Rödel. - Tore: 1:0, 2:1, 3:2 (6., 19., 90.) Kauke, 1:1, 2:2 (8., 45.) Hübner.

Daniel Großert

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
HSV-Trainer Peter warnt: Langscheid ist kein Punktelieferant
Fussball-Westfalenliga
Der SuS Langscheid/Enkhausen erwartet am 28. Spieltag der Fußball-Westfalenliga 2 die SpVg Holzwickede. Anstoß ist am Sonntag, 31. Mai, um 15 Uhr.
BC Eslohe vor Titelgewinn - Top-Spiel um Platz 2 in Brilon
Fussball-Bezirksliga
Am 28. Spieltag der Bezirksliga 4 kann sich der BC Eslohe erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Fußball-Landesliga sichern.
Bertram als bester Nachwuchs-Kampfrichter ausgezeichnet
Fechten
Tobias Bertram, Degen-Fechter des TV Neheim, ist als bester Nachwuchs-Kampfrichter der Saison 2014/15 ausgezeichnet worden.
FC Cobbenrode gewinnt AH-Masters des SuS Reiste
AH-Fussball
Der FC Cobbenrode hat das AH-Masters des Fußball-Kreisligisten SuS Reiste für sich entscheiden können.
Bezirksligist TuS Sundern holt De Luca, Mirwald und Üstenci
Fussball
Der Fußball-Bezirksligist TuS Sundern meldet den Zugang von drei weiteren Zugängen für die kommende Saison.
Fotos und Videos
Bike-Festival in Winterberg
Bildgalerie
Siegerehrung
iXS Dirt-Masters in Winterberg
Bildgalerie
Bike-Festival
SSV Meschede - SV Hüsten 1:4
Bildgalerie
Fußball-Landesliga 2
Arpe-Schmallenberg 1:1
Bildgalerie
Bezirksligafussball
article
6729366
Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren
Kauke verabschiedet sich mit 3 Toren
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/kauke-verabschiedet-sich-mit-3-toren-id6729366.html
2012-06-03 21:22
Arnsberg